PAPPAS AMADEUS HORSE OUTDOORS 2012: Ergebnisse vom Freitag

Martin Fuchs (SUI) begeistert im Gold Tour Championat von Lamprechtshausen - Salzburgs Steffi Bistan glänzt auf Platz acht!

In die Schweiz ging der Championatssieg von Lamprechtshausen und das gleich doppelt. Der jüngste Teilnehmer dieser FEI Rolex Weltranglistenspringprüfung begeisterte mit einem schnellen Stechen und jeder Menge Mut zum Speed. Martin Fuchs, erst 19 Lenze jung, kannte kein Taktieren auf Sicherheit, kein Zögern, sondern nur die Devise "Vorwärts". "Karin II CH", die mittlerweile 17-jährige Stute gilt als wohl erfolgreichstes in der Schweiz gezogenes Spitzenpferd und ihr Herz für den Sport bewies sie heute mit dem talentierten Schweizer, der im Salzburger Winter die Herzen der Fans spätestens bei seinem legendären "Unterhosenritt" über die mächtige Dommauer beim Finale der High Fly Tour (Pappas Amadeus Horse Indoors) gewonnen hatte. Die Fahne der Eidgenossen wehte auch am zweiten Platz, da war Simone Wettstein mit ihrem "Clipmyhorse Cash and Go" in schnellen 38,92 Sekunden über den 1,50 m hohen Stechparcours geflitzt und am dritten Rang begeisterte ein Dirk Klaproth (GER), der die Speedrunden im Stechen mit seinem Graf Top-Sohn "Graf Moritz" eröffnet hatte. (39,53).

Sensationell schlug sich Österreichs Nachwuchshoffnung Stefanie Bistan mit ihrer Schimmelstute "Juvina" schon im Grundumlauf, sie kam als einzige heimische Aktive in die Entscheidung der 14 Fehlerfreien aus 64 Gestarteten. Im Stechen ging es die 19-jährige Salzburgerin zuerst etwas ruhiger an, kassierte einen ärgerlicher Flüchtigkeitsfehler und schaffte dennoch den tollen achten Platz in dieser zweiten Qualifikation für den sonntägigen Grand Prix.

Der weitere Überblick vom Freitag, 04. Mai 2012:

13     Junior & Young Rider Tour  1,25 m

Maximilian Wirzberger-Jach (GER) ist in der Junior & Young Rider Tour der Beste - 5 Platzierungen für Österreich

Die Junior & Young Rider Tour ReiterInnen hatten heute ihr Auftaktspringen und mit 36 Startern war die Prüfung über 1,25 m gut besetzt. Mit "Rahmannshof's Miss Chaneli" und einer schnellen Runde von lediglich 62,83 Sekunden schnappte sich Maximilian Wirzberger-Jach (GER) den Sieg vor Lucie Krulichova (CZE) auf "Quick Horn Z" sowie Tina Salkova (CZE) mit "Toro". Ein schönes Ergebnis feierte hier auch Österreichs Nachwuchs: Willi Fischer holte mit "Stockinger" und "Axel" die Plätze fünf und elf, Alessandra Reich (V) mit "U Mijnheer" Platz neun und Gina-Ayleen Wollnik (S) mit "Colani" Platz zehn.

12     EY-Cup Kat S*

Gerrit Schepers (GER) rockt den EY-Cup Kat S* - Laura Lehner (AUT) auf Platz vier

Erster "Abrechnungstag" im Rahmen der European Youngster Cup Etappe, die dieses Wochenende auch in Lamprechtshausen bei der Pappas Amadeus Horse Outdoors Halt macht. Fast komplett umgedreht präsentierte sich da heute im EY-Cup Kat S* die Spitze der Ergebnisliste. Gerrit Schepers (GER), der mit seinem Hannoveranerwallach "Cadet" im gestrigen Auftaktspringen zwei Abwürfe kassierte hatte, zeigte heute eine wahre Lehrbuchrunde und konnte sich mit schnellen 61,03 Sekunden in die EY-Cup Siegerliste eintragen. Meisterlich gelang dem zweitplatzierten Maximilian Schmid (GER) der Ritt mit Neuerwerbung "Raketen Schorsch". Der achtjährige Hessenwallach war extra für die Mächtigkeitsspringprüfungen erworben worden, hatte bei "Maxi" gestern mit 16 Straffehlerpunkten und dem letzten Platz für Kopfschütteln gesorgt, doch heute fanden die beiden zueinander und der Bayer pilotierte die neue Rakte mit viel Geschick fehlerfrei auf Platz zwei. Das bundesdeutsche Glück perfekt machte Christine Dorenkamp: Sie blieb mit Zaire nach dem gestrigen siebten Platz auch heute wieder fehlerfrei und holte Rang drei.

Viel Jubel gab es für die Runde von Österreichs einzigem heißen Eisen in diesem Springen: Laura Lehner (V) zeigte sich optisch und reiterlich höchst ansprechend, gab dem erfahrenen "Uster van't Heike" Ruhe und den nötigen Zug, was unterm Strich eine klasse Nullrunde und Platz vier bedeutete.

10     SILVER TOUR

Viva l'Italia hoch zwei in der Silver Tour

Einem Hochgeschwindigkeitszug gleich brauste heute Italiens Roberto Turchetto mit dem 16-jährigen Wallach "Dan 7-T" über den Silver Tour Parcours (1,40 m) und ließ mit fabelhaften 55,18 Sekunden den anderen keine Chance auf einen Sieg. Da sah sogar sein stets schneller Landsmann Emanuele Gaudiano (ITA) mit der erst 7-jährigen "Admara" fast "langsam" aus (57,07) und Niklaus Rutschis Runde mit "Windsor XV" wirkte schon "gemütlich".

9  YOUNG HORSES TOUR

Ashvilles Traumrunde in der Youngster Tour - Thomas Metzger und Stefanie Hirnböck platziert

Der siebenjährige "Ashville", ein in der Niederlande gezogener Sohn des Guidam, stand bei der zweiten Prüfung für junge 6- und 7-jährige Pferde als stolzer Sieger da. Ideal über den Parcours gelenkt hatte ihn die niederländische Amazone Suzanne Tepper und dabei die schnellste von insgesamt 13 Nullrunden hingelegt. Siebenjährig war auch der zweitplatzierte "Falco van het Roosakker" (von Berlin), den Gold Tour-Auftaktsieger Romain Duguet (FRA) vorstellte und auf Rang drei glänzte mit dem Stakkato-Sohn "Siebenstein " der beste Sechsjährige unter Dirk Klaproth (GER).

Dass er gute junge Pferde unter dem Sattel hat, meinte Österreichs Thomas Metzger schon bei der Pressekonferenz und heute konnte man sich einmal mehr von der Qualität seiner Youngsters überzeugen: Der Salzburger Schachlhof-Chef glänzte mit dem Westfalenwallach "Cartridge" (von Christoph Columbus) auf Rang neun und Schachlhof-Bereiterin Stefanie Hirnböck mit "Contact me Girl" auf Platz zwölf.

06 / 07 / 08     horsedeluxe AMATEUR TOUREN - Small, Medium, Large

Die horsedeluxe Friends Touren Small, Medium und Large bringen zwei Schweizer und einen heimischen Sieg

In drei Abteilungen wurden heute die horsedeluxe Friends Touren gestartete, die den reitbgeisterten Amateuren gelten. Der Auftaktsieg in der Small-Tour ging mit einer super schnellen Runde an die Schweiz. Rachel Ruf sauste mit "Argenta" in  57,58 Sekunden über den 1,15 m hohen Parcours und ließ Michael Ost (GER) auf "Esperando" sowie Österreichs "Mr. Amateurtour", Karl Fischer, samt seinem verlässlichen "Jatek" locker hinter sich. Österreich konnte mit drei weiteren Platzierungen aufwarten: Brigitte Prömer (S) holte mit "Cadozo" Rang vier, Ursula Rieger (S) mit "Easy Ride" Platz neun und Kerstin Niederreiter (S) mit "Lauris E" Rang 12.

Auch in der horsedeluxe medium Tour war der erste Platz der Schweiz nicht abstreitig zu machen. Fast zwei Sekunden Vorpsrung hatte Fiona Meier mit ihrem achtjährigen Wallach "Popeye Wijngaardh Z" auf die zweitplatzierte Christin Nehmeyer (GER) mit Carolito und den dritten Platz schnappte sich die Schweizerin auch gleich noch mit ihrem zweiten Pferd "Abbado". Für Österreich gab es mit Monika Madl (4.Pl mit H.B. Calido), Gudrun Arvai (5.Pl mit Caligula und 11.Pl mit Antonio di Monte), Brigitte Prömer (9.Pl mit Loroville) und Alexander Wagner (10.Pl mit Alexander der Grosse Z) insgesamt fünf Platzierungen in diesem Springen.

Nur fünf Aktive gingen in die horsedeluxe Large Tour, die doch schon über 1,35 m führte. Hier schnappte sich Theresa Krießmann mit "Rochester Bounty" den ersten österreichischen Sieg vor der Deutschen Manuela Schmidt mit "Fuerstenglanz" und Christiana Duguet (SUI) mit "Olympe de Kerglenn".

Ergebnisse Salzburg Pappas Amadeus Horse Outdoors 2012:

13     JUNIOR & YOUNG RIDER TOUR

CSIJ / CSIY | Int. Standardspringprüfung (1.25 m)

1.  Rahmannshof's Miss Chaneli - Wirzberger-Jach,Maximilian - GER - 0 Strafpunkte 62.83 sec

2. Quick Horn Z - Krulichova,Lucie - CZE - 0 Strafpunkte 63.43 sec

3. Toro - Salkova,Tina - CZE - 0 Strafpunkte 63.65 sec

4. Liucille - Mikheeva,Julia - RUS - 0 Strafpunkte 65.05 sec

5. Stockinger - Fischer,Willi - AUT (OÖ) - 0 Strafpunkte 67.36 sec

6. Zantos B - Polytsina,Elizaveta - RUS - 0 Strafpunkte 68.04 sec

7. Miss Kentucky - Lüthi,Kaya - GER - 0 Strafpunkte 68.18 sec

8. Chita - Stanzcak,Karolina - POL - 0 Strafpunkte 68.43 sec

9. U Mijnheer - Reich,Alessandra - AUT (V) - 0 Strafpunkte 68.81 sec

10.Colani - Wollnik,Gina-Ayleen - AUT (S) - 0 Strafpunkte 69.33 sec

11.Axel - Fischer,Willi - AUT (OÖ) - 0 Strafpunkte 70.21 sec

12.Cambiasso - Gillich,Marco - GER - 0 Strafpunkte 71.20 sec

 

12     EY-Cup U25 Kat. S*

CSIU25 | Int. Standardspringprüfung (1.40 m)

1. Cadet - Schepers, Gerrit - GER - 0 Strafpunkte 61.03 sec

2. Raketen Schorsch - Schmid, Maximilian - GER - 0 Strafpunkte 63.98 sec

3 Zaire - Dorenkamp, Christine - GER - 0 Strafpunkte 70.01 sec

4. Uster van't Heike - Lehner, Laura - AUT (V) - 0 Strafpunkte 72.18 sec

5. Concertino - Schöllhorn, Philipp - GER - 4 Strafpunkte 64.90 sec

6. Bugatti - Wirzberger-Jach, Maximilian - GER - 4 Strafpunkte 65.90 sec

7. Pret A Tout - Lüthi, Kaya - GER - 4 Strafpunkte 66.25 sec

8. Viper - Orban, Emil - HUN - 4 Strafpunkte 67.65 sec

9. Riva Loona - Eichler, Michael - GER - 4 Strafpunkte 67.78 sec

10.Principal - Fuchs, Martin - SUI - 4 Strafpunkte 75.84 sec

11.Cosmodomina - Berger, Oliver - GER - 8 Strafpunkte 59.31 sec

12.Comodus - Toth, Laszlo - HUN - 8 Strafpunkte 66.43 sec

 

11     GOLD TOUR - CHAMPIONAT OF LAMPRECHTSHAUSEN

CSI3* | Int. Springprüfung mit Stechen (1.50 m)

2. Qualifikation für Prüfung 28 - Grand Prix von Lamprechtshausen

FEI Rolex Weltranglistenspringen

1. Karin II CH - Fuchs, Martin - SUI - 0 Strafpunkte 37.50 sec

2. Clipmyhorse Cash and Go - Wettstein, Simone - SUI - 0 Strafpunkte 38.92 sec

3. Graf Moritz - Klaproth, Dirk - GER - 0 Strafpunkte 39.53 sec

4. Amaretto X - Müller, Manfred - SUI - 0 Strafpunkte 42.93 sec

5. Isti - Toth, Laszlo - HUN - 0 Strafpunkte 43.52 sec

6. Baretto - Turchetto, Roberto - ITA - 4 Strafpunkte 38.91 sec

7. Whycoconah - Coata, Simone - ITA - 4 Strafpunkte 39.68 sec

8. Juvina - Bistan, Stefanie - AUT (S) - 4 Strafpunkte 41.07 sec

9. Little Tinka - Hetzel, Holger - GER - 4 Strafpunkte 42.18 sec

10.I.Z. Castello D'Oro - Crotta, Sabrina - SUI - 4 Strafpunkte 47.20 sec

11.Castlefield Eclipse - Estermann, Paul - SUI - 8 Strafpunkte 42.97 sec

12.Carmelita - Ivanou, Vasil - BLR - 8 Strafpunkte 45.69 sec

13.Una Bella HS - Schuttert, Hendrik-Jan - NED - 12 Strafpunkte 44.08 sec

14.Sensation - Tepper, Suzanne - NED - Ausgeschieden - Im Stechen

15.Lord Levisto - Slavikova, Jana - SVK - 1 Strafpunkt 72.43 sec - Im Umlauf

16.Appagino - Zielke, Peer - GER - 4 Strafpunkte 65.18 sec - Im Umlauf

17.Geronimo - Rist, Tobias - GER - 4 Strafpunkte 66.61 sec - Im Umlauf

 

10     SILVER TOUR

CSI3* | Int. Standardspringprüfung (1.40 m)

1. Dan 7-T - Turchetto, Roberto - ITA - 0 Strafpunkte 55.18 sec

2. Admara - Gaudiano, Emanuele - ITA - 0 Strafpunkte 57.07 sec

3. Windsor XV - Rutschi, Niklaus - SUI - 0 Strafpunkte 57.64 sec

4. Zavall VDL - Vrieling, Jur - NED - 0 Strafpunkte 58.03 sec

5. Luftikus Boy - Szasz, Sando - HUN - 0 Strafpunkte 58.52 sec

6. Lodonkor - Ivanou, Vasil - BLR - 0 Strafpunkte 58.70 sec

7. La-Pass - Ivanou, Vasil - BLR - 0 Strafpunkte 59.69 sec

8. Portos de la Cense - Steffen, Nadine - SUI - 0 Strafpunkte 59.96 sec

9. Flicka - Berggren, Frida - SWE - 0 Strafpunkte 60.21 sec

10.Ursula - Terceira, Jillian - BER - 0 Strafpunkte 60.32 sec

11.Bolzano V.D. Looise Heide - Mallat, Maiju - FIN - 0 Strafpunkte 60.99 sec

12.Zascal - Hoorn, Angelique - NED - 0 Strafpunkte 61.09 sec

13.Lakvels - Terceira, Jillian - BER - 0 Strafpunkte 61.16 sec

14.S Umonia I - Roelofsen, Dominique - NED - 0 Strafpunkte 61.97 sec

15.Koby du Vartellier - Schwizer, Nicole - SUI - 0 Strafpunkte 62.07 sec

16.Little Liberty - Wettstein, Simone - SUI - 0 Strafpunkte 63.12 sec

17.Caribo - Kern, Alexander - GER - 0 Strafpunkte 63.57 sec

18.Zalou du Rouet - Müller, Kathrin - GER -  Strafpunkte 63.71 sec

19.Sonnengraf CH - Crotta, Fabio - SUI - 0 Strafpunkte 64.79 sec

20.Kavanagh IV - Mazza De Benedicto, Camilla - BRA - 0 Strafpunkte 65.09 sec

 

9  YOUNG HORSES TOUR

Int. Standardspringprüfung für 6-jährige Pferde 1.30m und 7-jährige Pferde

1.35m

1. Ashville - Tepper Suzanne - NED - 0 Strafpunkte 61.36 sec

2. Falco van het Roosakker - Duguet Romain - FRA - 0 Strafpunkte 65.17 sec

3. Siebenstein - Klaproth Dirk - GER - 0 Strafpunkte 65.83 sec

4. Gertje vh Scheefkasteel - Dorenkamp Christine - GER - 0 Strafpunkte 66.47 sec

5. Chacco M - Raitchev Rossen - BUL - 0 Strafpunkte 66.65 sec

6. Amalia - Rutschi Niklaus - SUI - 0 Strafpunkte 67.18 sec

7. Ace - Schuttert Hendrik-Jan - NED - 0 Strafpunkte 70.38 sec

8. Ailina - Renner Rüdiger - GER - 0 Strafpunkte 71.30 sec

9. Cartrigde - Metzger Thomas - AUT (S) - 0 Strafpunkte 71.54 sec

10.Soter - Süssmann Jürgen - GER - 0 Strafpunkte 71.64 sec

11.Caro de Fuyssieux Z - Steurer-Collee Barbara - GER - 0 Strafpunkte 72.57 sec

12.Contact me Girl - Hirnböck Stefanie - AUT (S) - 0 Strafpunkte 72.97 sec

13.Penelope - Mayer Jürgen - GER - 0 Strafpunkte 74.11 sec

 

AMATEUR TOUREN:

6  horsedeluxe FRIENDS SMALL TOUR OPENING

Int. Standardspringprüfung 1.15m

1. Argenta - Ruf Rachel - SUI - 0 Strafpunkte 57.58 sec

2. Esperando - Ost Michael - GER - 0 Strafpunkte 58.52 sec

3. Jatek - Fischer Karl - AUT (S) - 0 Strafpunkte 59.75 sec

4. Cadozo - Prömer Brigitte - AUT (S) - 0 Strafpunkte 65.94 sec

5. Vivaldi XVIII - Duguet Christiana - SUI - 0 Strafpunkte 72.39 sec

6. Bugatti - Kremser Julia - GER - 0 Strafpunkte 73.30 sec

7. Lieselotta V - Schäbel Stefanie - GER - 0 Strafpunkte 73.76 sec

8. Candilla 20 J - Kremser Julia - GER - 1 Strafpunkt 78.52 sec

9. Easy Ride - Rieger Ursula - AUT (S) - 1 Strafpunkt 81.29 sec

10.Dolina II CH - Meier Fiona - SUI - 4 Strafpunkte 59.66 sec

11.Lucky Sunday - Haberl Wilhelm - GER - 4 Strafpunkte 67.21 sec

12.Lauris E - Niederreiter Kerstin - AUT (S) - 4 Strafpunkte 67.91 sec

 

7  horsedeluxe FRIENDS MEDIUM TOUR OPENING

Int. Standardspringprüfung 1.25m

1. Popeye - Wijngaardh Z Meier Fiona - SUI - 0 Strafpunkte 61.25 sec

2. Carolito - Nehmeyer Christin - GER - 0 Strafpunkte 63.40 sec

3. Abbado - Meier Fiona - SUI - 0 Strafpunkte 65.00 sec

4. H.B. Calido - Madl Monika - AUT (OÖ) - 0 Strafpunkte 65.14 sec

5. Caligula - Arvai Gudrun - AUT (St) - 0 Strafpunkte 68.20 sec

6. Condiro - Prasser Jasmin - GER - 0 Strafpunkte 74.80 sec

7. Emile de Galoubet M - Haidn Bettina - GER - 1 Strafpunkt 80.97 sec

8. Anna-Lena - Madenova Maria - RUS - 4 Strafpunkte 67.26 sec

9. Loroville - Prömer Brigitte - AUT (S) - 4 Strafpunkte 67.46 sec

10.Alexander der Grosse Z - Wagner Alexander (NÖ) - AUT - 4 Strafpunkte 71.15 sec

11.Antonio di Monte - Arvai Gudrun - AUT (St) - 4 Strafpunkte 73.65 sec

12.Velino - Balli Maria Elena - ITA - 8 Strafpunkte 62.71 sec

 

8  horsedeluxe FRIENDS LARGE TOUR OPENING

Int. Standardspringprüfung 1.35m

1. Rochester Bounty - Krießmann Theresa - AUT (St) - 4 Strafpunkte 69.37 sec

2. Fuerstenglanz - Schmidt Manuela - GER - 6 Strafpunkte 82.12 sec

3. Olympe de Kerglenn - Duguet Christiana - SUI - 8 Strafpunkte 66.15 sec

4. Liberty - Bauer Diana - GER - 13 Strafpunkte 95.25 sec

5. Cera - Boveleth Philipp - GER - 31 Strafpunkte 89.78 sec

 

Bild:
Martin Fuchs (SUI) glänzte mit Karin II CH und dem Championatssieg in Lamprechtshausen © fotoagentur-dill.de
Österreichs Beste im Gold Tour Championat von Lamprechtshausen: Stefanie Bistan (S) mit Juvina © fotoagentur-dill.de