PAPPAS AMADEUS HORSE INDOORS Sprengt den Rahmen!


PAPPAS AMADEUS HORSE INDOORS

Sprengt den Rahmen!


Die Salzburger Pappas Amadeus Horse Indoors ist mit

650 Pferden und 450 Hunden ein Megaevent

 

Nach dem Aufgalopp im Jahr 2006 ist die Pappas Amadeus Horse Indoors mit Riesenschritten dem Erfolg entgegengeeilt. 2011 ist die Salzburger Indoors Veranstaltung eines der größten Pferde- und Hundesportevents weltweit geworden. Heuer kommen vom 1.-4.12.2011 Reiter aus 30 Nationen, rund 650 Pferde und 450 Hunde in das Messezentrum Salzburg und die Salzburgarena. Da kann sich auch die Wirtschaft freuen, denn schon alleine die Reiter sorgen heuer für rund 10.000 Nächtigungen in der Mozartstadt.

 

Riesengroß und ganz modern: Die neue Messehalle

Möglich macht es der inzwischen weltweite exzellente Ruf, ein engagiertes Team, professionellste Partnerfirmen mit dem gefragten Know-how, sowie der im November abgeschlossene Neubau des Messezentrums, den die horsedeluxe event GmbH ideal nutzen konnte: Wo früher mehrere Messehallen gebucht waren, eröffnet sich nun mit der 35.00m² großen Multifunktions-Messehalle eine wahre Spielwiese für die Veranstalter. Diese ist komplett gebucht und ausgestaltet worden, zusätzliche Hallen schaffen Platz für die Pferdeboxen. In die neue Messehalle wird zusätzlich zu den Abreite-, Voltigier- und Vorführplätzen noch ein weiterer großer Springplatz in den Ausmaßen des von der Salzburgarena gebaut. Hier findet erstmals parallel zu den Turnierbewerben der Arrivierten ein int. Nachwuchsturnier für Reiter zwischen 12 und 25 samt dem renommierten European Youngster Cup statt. Zwischen drin sind die Aussteller angeordnet - auch diese Flächen sind ausgebucht, sodass sich automatisch viel Leben und stets neue Blickpunkte ergeben.

 

Ganz neu: Polo & Horseball

Wie alle Jahre gibt es auch heuer Premieren: Polo und Horseball sind erstmals mit dabei und werden sicherlich für ganz neuen Drive bei der Pappas Amadeus Horse Indoors sorgen.

 

Anky kommt!

Der absolute Stargast im Dressursport ist Dressurqueen Anky van Grunsven. Die Niederländerin kann sich bereits mit drei Olympischen Goldmedaillen, fünf Mal olympischem Silber, vier Mal EM Gold, acht Mal EM Silber, zwei WM Titeln, sowie fünf EM Silbermedaillen schmücken. Sie bringt ihren berühmten Salinero an den Start und will das top-besetzte CDI4* für eine Olympiaqualifikation nutzen.

 

Daumen halten für Lisa Wild

Das gilt auch für den Weltcup im Voltigieren wo es „Daumen halten für Lisa Wild“ heißt! Unglaublich aber wahr, die erst 16-jährige Salzburgerin rockt die Allgemeine Klasse und geht in der Salzburgarena als Führende im Weltcup-Zwischenklassement an den Start.

 

Österreichs heiße Eisen

Heiße Eisen im Feuer hat aber auch Österreich: Hugo Simon (St) will’s wieder wissen, Stefan Eder (S)  – die Nummer eins von Österreich ist natürlich dabei und bringt seinen Trainer Thomas Frühmann mit, aus Salzburg kommen außerdem „Rookie of the year“ Stefanie Bistan und ihr Trainer Christian Juza und Mächtigkeitsspezialist Thomas Metzger, aus Niederösterreich EM-Reiter Christian Schranz und Josef Konlechner, aus Oberösterreich EM- und WM-Reiter Roland Englbrecht und Josef Schwarz jun., zwar aus Niederösterreich aber für die Steiermark fährt Barbara Belousek zur Indoors und aus Kärnten reisen Alpenspanteamreiter Gerfried Puck und Daniel Sonnberger an.

 

Schneller Sport für flinke Hunde

Auf der Erfolgsschiene ist man in Salzburg aber auch mit den kleineren Vierbeinern. Die Hunde und ihr Amadeus Agility Worldcup hat den über 30.000 Gästen schon im letzten Jahr gefallen und dass sich auch die Teilnehmer wohlfühlten zeigte das Anmeldeverhalten im heurigen Jahr: Binnen einem Tag waren die Startplätze restlos ausgebucht!

 

Rührend, akrobatisch, spannend, schnell, teuflisch -

Showhighlights 2011

Nicht verpassen heißt es auch heuer wieder, wenn die Show am Programmpunkt steht. Da reist sogar der viel kopierte aber nie erreichte Superstar Jean-Francois Pignon nach Salzburg, die Driving-Challenge ist sowieso nicht wegzudenken und die Ponytruppe Biberach erobert die Publikumsherzen sicherlich im Sturm. Den Atem anhalten muss man fast automatisch bei "The Freaks" - der wilden Showtruppe, die mit ihrer waghalsigen Akrobatik bei der ORF Sendung "Die große Chance" für Begeisterung sorgte. Ein Wintermärchen, das passend zum nahen Krampustag auch teuflisch ist, präsentiert die Schafberg-Pass mit den Maxglaner Teufeln & Friends, ein weltweit einzigartiger Showact! Das und vieles mehr gibt's bei der Show zu sehen, also rechtzeitig einen Sitzplatz reservieren, denn in Salzburg gibt's ja freie Sitzplatzwahl und auch das ist, ganz nebenbei bemerkt, eine absolute Besonderheit!

 

Live im TV

Live dabei ist man bei der Pappas Amadeus Horse Indoors immer via Internet und www.reitsportnews.at . Außerdem überträgt derr ORF überträgt den Großen Preis live auf ORF Sport Plus ab 14.30 Uhr.

 

Noch keine Karten?

Dann aber los! Karten gibt es bei Oe-Ticket ( www.oetickt.at ), bei hippoticket ( www.hippoticket.de ) und direkt an der Tageskassa.

 

PAPPAS AMADEUS HORSE INDOORS

1.-4. Dezember 2011 | Messezentrum Salzburg & Salzburgarena

| CSI4* | CDI4* | CVI2*-Weltcup | CVI1* | CSIJYU25 |

| Messe | Show | Driving Challenge | Polo | Horseball | Fun4Kids Area | Schultage | Kindergartentage | Rund ums Pferd |

www.amadeushorseindoors.at

 

Foto: Das neue Messezentrum Salzburg © kadawittfeldarchitektur