PAPPAS AMADEUS HORSE INDOORS Salzburg 2013: Voltigier Weltcup hoch zwei

 

Bald ist es so weit, dann rocken die Athleten hoch zu Ross wieder die Arena der Mozartstadt, denn vom 5.-8.Dezember steht Salzburg ganz im Zeichen der edlen Vierbeiner. Sieben Pferdesportdisziplinen mit hochkarätigen Startern aus aller Welt werden hier zu sehen sein. Auch heuer ist die Pappas Amadeus Horse Indoors wichtige Station im Weltcup Voltigieren und bietet dabei eine besondere Premiere: der Voltigier-Weltcup wird erstmals im Einzel und im Pas de Deux ausgetragen!

Erst zum dritten Mal in der Voltigier-Geschichte findet eine Weltcup Serie statt und Salzburg ist mit der vierten Station in dieser Saison mit dabei. Am Start sind natürlich wieder Weltklasse Athleten/Innen für die es in zwei Runden Kür darum geht, wertvolle Punkte für das Gesamtranking zu erturnen. Neben der Weltcupsiegerin von München 2012 und aktuell Zweiten im Weltcupranking der Damen, Anna Cavallaro (ITA), dem amtierenden Europameister Jaques Ferrari (FRA), dem fünffachen Staatsmeister, Europameisterschaft-Dritten und Fixkraft-Teammitglied Stefan Csandl (AUT) sowie dem Weltmeister im Herren Einzel von 2012, Nicolas Andreani (FRA), haben sich die Europameister im Pas de Deux, die Tiroler Jasmin Lindner und Lukas Wacha angekündigt. Die Disziplin Pas de Deux gibt es heuer zum ersten Mal im FEI World Cup Vaulting und das dreifache Staats- und zweifache Weltmeisterpaar will auch in Salzburg den Sieg ihr Eigen nennen.

Große Konkurrenz bekommen sie in der Mozartstadt jedoch aus den eigenen Reihen, denn für diesen Weltcup stehen die CHIO Aachen Sieger und Führenden in der Pas de Deux Weltcupwertung, Stefan Csandl und Theresa Thiel ebenso auf der Startliste wie die Salzburger Lokalmatadore Evelyn Freund und Stefanie Millinger, sowie die beiden Schwestern Cassidy und Kimberly Palmer, die gerade erst den Weltcup in Stuttgart gewonnen haben. Einem aufregenden Wochenende steht also nichts mehr im Weg!

Zeitplan:

Am Freitag (06.12.) gehen in der Messehalle ab 09.00 Uhr die CVI1*, CVIJ1*, CVI2* und CVI3*-Bewerbe los, während die Weltcupbewerbe um 17.30 Uhr in der Salzburgarena mit den ersten Teilbewerben starten.

Am Samstag (07.12.) beginnen die CVI1*, CVIJ1*, CVI2* und CVI3*-Bewerbe in der Messehalle wiederum um 09.00 Uhr und die zweiten Weltcup-Teilbewerbe ab 15.30 Uhr in der Salzbugarena.

Der Sonntag (08.12.) ist dann in der Messehalle den Finalbewerben in den Klassen CVI1*, CVIJ1*, CVI2* und CVI3* gewidmet.

Stationen FEI World Cup™ Voltiegeiren 2013/2014:

München (GER) 31. Oktober - 03. November 2013

Stuttgart (GER) 13.-17. November 2013

Paris-Villepinte (FRA) 29.-30. November 2013

Salzburg (AUT) 5.-8. Dezember 2013

Leipzig (GER) 16.-19. Jänner 2014

FEI World Cup™ Vaulting 2013/2014 Final - Bordeaux (FRA) 7.-8. Februar 2014

BILD: Die Weltcupsiegerin von Salzburg 2012 will ihren Titel verteidigen: Anna Cavallaro (ITA) © Fotoagentur Dill