PAPPAS AMADEUS HORSE INDOORS 2012: Pressekonferenz mit Reitstars

Jetzt kann´s endlich wieder losgehen mit der Pappas Amadeus Horse Indoors im Messezentrum Salzburg, Österreichs größtem Hallenturnier, das heuer erstmals in der Dressur fünf Sterne trägt und im Springen als vier-Stern-Kategorie ausgetragen wird, weltmeisterliche Voltigierstars im Weltcup stellt, Teilnehmer aus 33 Nationen hat und mit einer großen Messe unterschiedlichster Aussteller aus wiederum neun Nationen aufwartet. Unterhaltsames Showprogramm zur Weihnachtszeit und ein Agility Weltcup, der mit 350 Hunden aus aller Welt in Kürze ausgebucht war, sorgen nicht nur bei Hundefreunden für große Vorfreude.

Zum Auftakt für TV, Radio und Printmedien gab es heute eine informative Pressekonferenz im Hauptgebäude des Hauptsponsors Georg Pappas Automobil AG, bei der nicht nur Veranstalter Josef Göllner und der ehemaligen Vorstandsvorsitzende vom Salzburger Messezentrum, Friedrich Gmachl, sowie die OEPS Präsidentin Sissy Max-Theurer, sondern auch Dressurqueen Vici Max-Theurer und die Nummer eins und zwei der österreichischen Springreiter Stefan Eder und Stefanie Bistan erschienen.

Zu Beginn marschierten die Shootingstars, angeführt vom Hausherrn und Hauptsponsor Friedrich Lixl, vorbei an zahlreichen Pferdestärken durch den Eingang des Hauptgebäudes der Georg Pappas Automobil AG hier in Salzburg, dessen Café "Boxenstop" bereits von zahlreichen neugierigen Journalisten und Studenten der Tourismusschule Salzburg Klessheim besetzt war.

Mütterliche Worte hörte man von FEI Richterin Sissy Max-Theurer über ihre Tochter Vici, wenn diese eine wichtige Prüfung reitet: "Trotz meiner Erfahrung im Reitsport und meiner Tätigkeit als Richterin bin ich immer noch bei jedem Bewerb meiner Tochter nervös", sagte die Olympiasiegerin. Vici wird die Musikkür mit ihrem vierzehnjährigen Hengst "Eichendorff" und den Grand Prix Special mit ihrer Stute "Blind Date 25" reiten, unterstützt wird sie dabei von ihrem neuen Trainer Wolfram Wittig, der ihr seit Februar diesen Jahres mit Rat und Tat zur Seite steht und auch schon Isabell Werth (GER) zu vielen Siegen verholfen hat.

Stefanie Bistan ist wieder mit ihrer geliebten Schimmelstute "Juvina" am Start und versucht die tollen Ergebnisse vom Wiener Pferdefest zu toppen und der routinierte Grand Prix Sieger Stefan Eder bringt mit "Chilli van Dijk" und "Concordija" seine Spitzenferde an den Start und erhofft sich erneut Spitzenplätze.

Heute geht´s dann mit den ersten nationalen und internationalen Bewerben los, zu denen am offiziellen Schul- und Kindergartentag 900 Kids erwartet werden.

Tickets und alle Infos: www.amadeushorseindoors.at

Bild: Vici Max-Theurer und ihre Mutter Sissy Max-Theurer, Stefanie Bistan und Veranstalter Josef Göllner mit Hauptsponsor Friedrich Lixl von der Georg Pappas Automobil AG © Uwe Brandl