Oliver Wehnes gewinnt CRI in Kreuth nach Würfelentscheid vor Alex Ripper - 145er Score für beide Reiter

 

Oliver Wehnes gewinnt CRI in Kreuth nach Würfelentscheid vor Alex Ripper -

145er Score für beide Reiter

 

Über den Sieg beim CRI beim Breeders Derby in Kreuth mussten schließlich die Würfel entscheiden, nachdem zwei Reiter mit einem Klasseritt einen 145er Score errungen hatten: Oliver Wehnes mit Lil Ruf Bandit und Alex Ripper mit Wild At The Bar. Das Glück war dabei auf Seiten von Oliver Wehnes, der damit den CRI gewann und ein Preisgeld von EUR 790 erhielt. Alex Ripper wurde Zweiter und erhielt ebenfalls EUR 790.
Lil Ruf Bandit ist ein 8-jähriger Sohn von Lil Ruf Peppy aus der Looks Like Mom, der im Besitz von  Belinda Pisano ist und unter Nico Hörmann bereits erfolgreich u.a. in CRIs geshowt wurde. Alex Ripper hatte mit Wild At The Bar bereits den CRI beim Osterturnier 2011 gewonnen und war mit ihm French Derby Champion 2010 und Equitana Reining Cup Champion 2011.

Auch den dritten Platz teilten sich zwei Reiter: nochmals Oliver Wehnes, diemal mit Smart Top Enterprise, und Jürgen Pieper mit Walla Walla Dun It. Fünfte wurde Christina Tolksdorf mit Ruf Lil Martha. 

Alle Ergebnisse: www.nrha.de