Offizielles Ankumer Dressurturnier Oktober 2012: Brigitte Wittig siegt in der S***-Dressur-Ergebnisse vom Freitag

(Ankum) - Mit vier Prüfungen von der Dressurpferdeprüfung Kl. L bis zur schweren Intermediare II hat das zweite Turnierwochenende des Ankumer Dressur Clubs im Sport- und Auktionszentrum  begonnen. Brigitte Wittig aus Rahden nutzte diesen ersten Tag aus, um gleich zwei Nachkommen des Hengstes Breitling W erfolgreich auf Schleifenjagd zu schicken.

Der sieben Jahre junge Baron de Ley W bescherte seiner Ausbilderin Platz zwei in der Dressurprüfung Kl. S*, der zwei Jahre ältere Balmoral W gewann die Intermediaire II. Der braune Wallach ist auch für das Finale des Louisdor-Preis beim Internationalen Frankfurter Festhallen Reitturnier im Dezember qualifiziert. Und auch der EM-Dritte Patrik Kittel aus Schweden nutzt das ADC-Turnier, um ein Nachwuchstalent sportlich zu fördern. Deja von Silvano ist acht Jahre alt und gewann mit seinem Reiter die Dressurprüfung Kl. S.

Am Samstag wird es noch etwas anspruchsvoller im Sport- und Auktionszentrum Ankum. Dann stehen u.a. zwei Kurz-Grand Prix  am Nachmittag auf dem Programm. Zuvor wird eine Dressurprüfung Kl. S* für Amateure entscheiden und die Nachwuchspferde eröffnen das Tagesprogramm mit einer L- und einer M-Prüfung.

Ergebnisse vom Freitag Dressurturnier Ankum:

Dressurprüfung Kl. S***,

Intermediaire II:

1. Brigitte Wittig (Rahden), Balmoral W 70,61 Prozent, 2. Christoph Niemann (Walldorf), Don William 67,98, 3. Tara Schneider (Volkardey), Little Diamond 67,98, 4. Tanja Karen Seymour (Südafrika), Ramoneur 65,52, 5. Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.), Wish Wonders 65,43, 6. Miriam Henschke (Osnabrück), Die Sonne 63,68.

 

Dressurprüfung Kl. S*:

1. Patrik Kittel (Schweden), Deja 72,14 Prozent, 2.. Brigitte Wittig (Rahden), Baron de Ley W 71,19, 3. Matthias Vatter (Düsseldorf), Like the Wind 69,68, 4. Julien Despontin (Belgien), Don Bettino 69,12, 5. Borja Carrascosa Martinez (Spanien), Soliere 68,73, 6. Markus Borggreve (Gescher), Cherry Lady 67,85

 

Dressurpferdeprüfung Kl. M:

1. Christoph Koschel (Hagen a.T.W.), Flynn Note 7,7, 2. Daniel Booker (RSC Osnabrücker Land), Dr. House 7,6, 3. Christoph Koschel, Simply Virtual 7,5, 4. Christina Stamm (RSC Osnabrücker Land), Bella Donna 7,4, 5. Heike Hamel (RSC Osnabrücker Land), Sunny de Hus und Christoph Niemann (Walldorf), Don Vertino 7,3

 

Dressurpferdeprüfung Kl. L:

1. Anna Athens (Landw. RV Kalthof), Climent 7,7, 2. Heike Hamel (RSC Osnabrücker Land), Sansouci 7,6, 3. Philipp-Colin Tusch (RSC Osnabrücker Land), Waroona 7,3, 4. Hermann Gerdes (RFV Aschen), Halifax OLD 7,2, 5. Meike Schmidt (DC Hanekenfähr), Dancing Inwhite und Philipp-Colin Tusch, William 7,1

 

Dressurprüfung Kl. M**,

I. Abteilung:

1. Patricia von Merveldt (Vechta), Komet 69,60, 2. Kadia Knabe (Stotel), Montypaiten 64,60, 3. Frauke Thole (ZRFV Wadelheim-Rheine), Paarus 64,51, 4. Meike Schmidt (DC Hanekenfähr), Dorchester 63,13, 5. Christina Ankerhold (Roxel), Donna Amabila 62,15, 6. Hannah Wallwitz (RV Volkardey), Jesse James 61,47

 

II. Abteilung:

1. Markus Borggreve (Gescher), Cherry Lady 69,11, 2. Christoph Koschel (Hagen a.T.W.), Fort Knoxx 67,94, 3. Claudia Rüscher (Greven), Dirty Dancer 67,05, 4. Markus Borggreve, Aristides 65,98, 5. Fanni Nemeth (Ungarn), Firanta und Tessa Frank (Bad Zwischenahn), Fürst Nymphenburg 65,88, 6.

Informationen, Zeitplan, Starter- und Ergebnislisten auch unter www.psi-events.de

Foto von ADC: Patrik Kittel und Deja in der Siegerehrung mit Sandra Pötter