Offizielles Ankumer Dressurturnier 2012: Siege für Kasselmann und Dassler

Offizielles Ankumer Dressurturnier 2012:

Siege für Kasselmann und Dassler

 

Ankum -  Zwei Frauen, drei Pferde und drei schöne Erfolge: Berufsreiterin Bianca Kasselmann und das Nachwuchstalent Charlotte Dassler vom Reiterverband Weser-Ems bestimmten die Ergebnisse zum Abschluss des dritten Turnierwochenendes beim Ankumer Dressur-Club. Kasselmann gewann mit Destination den Prix St. Georges und mit Weltclassiker den Grand Prix Special. Charlotte Dassler, in Bockhorn zuhause und Kadermitglied Junge Reiter, sicherte sich mit D`Accord den Sieg in der Intermediaire I.

Diese drei Prüfungen standen im Mittelpunkt des Sonntags in Ankum. Für Bianca Kasselmann erneut ein sehr erfolgreiches Wochenende mit steigenden Prozentzahlen für Weltclassiker, dem der gleichmäßige Turniereinsatz sichtlich gut tut und der in Bestform in die grüne Saison gehen kann. Charlotte Dassler freute sich über ihren D`Accord, für das Jungtalent im Sattel bieten die ADC-Turniere eine feine Plattform zur Vorbereitung auf die Turniersaison.

Aller guten Dinge sind vier - diese Abwandlungen einer goldenen Regel macht sich der Ankumer Dressur-Club zu eigen und bietet vom 9. bis 11. März ein viertes ADC-Turnier für Dressurreiter und -reiterinnen an. Danach werden die ADC-Turniere im Herbst wieder aufgenommen.

 

Ergebnisse ADC Dressurturnier Ankum

 

Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges

1. Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.) mit Destination 70,87 Prozent, 2. Borja Carrascosa Martinez (Spanien) mit Ideal 68,07, 3. Insa Hansen (Hagen a.T.W..) mit Forum drei 66,93, 4. Stefanie Kerner (Hagen a.T.W.) mit 65,78, 5. Markus Borggreve (RC Hof Wissing Gescher) mit Chopin 65,70, 6. Markus Borggreve mit Boss 65,52

 

Dressurprüfung Kl. S** Intermediaire I für Amateure

1. Charlotte Dassler (RC Friesische Wehde) mit D`Accord 68,24, 2. Natascha van Dyk (RSC Osnabrücker Land) mit Savignon 66,14, 3. Claudia Dörn (RSC Osnabrücker Land) mit Dorigo 65,35, 4. Mareike Schuart (RFC Niedervieland) mit Latino 64,47, 5. Gabriele Pohlmann (RC Gut Keuschhof) mit Desiree 64,03, 6. Natascha van Dyk mit Deja Vu FBW 63,77

 

Dressurprüfung Kl.S Grand Prix Special

1. Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.) mit Weltclassiker 72,91, 2. Gabriele Rund-Köllner ( RFV Handorf-Sudmühle) mit Rossinol 66,04, 3. Natalie Stickling Morzynski (ZRFV Steinhagen-Brockhagen) mit Pandoer 64,58, 4. Simone Kruse (RFC Niedervieland) mit London Eye L 64,51, 5. Borja

Carrascosa Martinez (Spanien) mit Famous Boy 64,16, 6. Stefanie Kerner (Hagen a.T.W.) mit Reggio 4 63,75

 

Informationen, Zeitplan, Starter- und Ergebnislisten auch unter www.psi-events.de

 

Foto von ADC: Bianca Kasselmann mit Destination. Es gratulieren Sandra Pötter und Richter Heinz Holger Lammers.