Offizielles Ankumer Dressurturnier 2011: Zwei Siege für Bianca Kasselmann in Ankum

 

Offizielles Ankumer Dressurturnier  2011:

Zwei Siege für Bianca Kasselmann in Ankum

 

(Ankum) Dem Erfolg im Kurz-Grand Prix ließ sie gleich zwei weitere Triumphe folgen: Bianca Kasselmann aus Hagen a.T.W. durfte das letzte von vier Herbstturnieren des Ankumer Dressur Clubs in der Saison 2011 richtig genießen. Mit dem 15 Jahre alten Weltclassiker folgte am Sonntag auch der Sieg im Grand Prix de Dressage mit 71,34 Prozent und auch mit Destination gewann die Berufsreiterin den Prix St. Georges mit 72,10 Prozent. Ein rundum gelungenes Wochenende für Bianca Kasselmann.

Platz zwei im Grand Prix ging an den EM-Dritten Patrik Kittel (Schweden) mit Wie Atlantico de Ymas. Mit 71,27 Prozent landete er hauchdünn hinter der Siegerin. Den Prix St. Georges der Amateure gewann die Griechin Angela Sklavounos mit Quanderas vor Friederike Rehkamp (Gehrde) und Natascha van Dyk (Berlin). Sicher ist schon jetzt, dass das Turnierkonzept mit dem Programm für Pferde in ganz unterschiedlichen Ausbildungsstufen und auch getrennt nach Berufsreitern und Non-Professionals fortgesetzt werden soll. Das modernisierte Auktionszentrum in Ankum bietet dafür beste Voraussetzungen und ist als Standort für Turnierserien offenkundig sehr beliebt.

Schon im Januar werden die ADC-Turniere fortgesetzt. Die erste Auflage 2012 findet vom  20. bis 22. Januar statt, dann folgen zwei Turnierwochenenden im Februar und ein weiteres im März.

 

Ergebnisse und neue Termine in der Übersicht:

 

20. – 22. Januar 2012

03.-05. Februar 2012

10.-12. Februar 2012

09.-11. März 2012

 

Dressurprüfung Kl. S* -

Prix St. Georges – für Amateure

1. Angela Sklavounos (RSC Osnabrücker Land e.V.) mit Quanderas, 68,860%

2. Friederike Rehkamp Dr. (RV Gehrde e.V.) mit Wonderland 12, 66,140%

3. Natascha van Dyk (RSC Osnabrücker Land e.V.) mit Savignon, 66,053%

4. Anastasia Nikolaeva mit Royal Flash 85, 65,351%

5. Mandy- Julia Mansmann (ZRFV Lützow Selm-Bork-Olfen e.V.) mit Edward Louis B, 65,000%

6. Natascha Hülsey (RSG Mottenkaul) mit Duke of Diamond 3, 65,000%

 

Dressurprüfung Kl. S* -

Prix St. Georges

1. Bianca Kasselmann (RSC Osnabrücker Land e.V.) mit Destination 2, 72,105 Prozent

2. Eva Möller (RSC Osnabrücker Land e.V.) mit Ronja M7, 68,333%

3. Andrea Timpe (ZRFV Hattingen e.V.) mit Don Darwin, 67,982%

4. Frederic Wandres (RSC Osnabrücker Land e.V.) mit Lex Lennard, 66,930%

5. Stephan Köberle (TSG Breisgau e.V.) mit Cher CH, 66,404%

6. Christoph Koschel (RSC Osnabrücker Land e.V.) mit San Diego 84, 66,316%

 

Dressurprüfung Kl. S*** -

Grand Prix de Dressage

1. Bianca Kasselmann (RSC Osnabrücker Land e.V.) mit Weltclassiker, 71,348

2. Patrik Kittel (Sweden) mit Wie-Atlantico deYmas, 71,277%

3. Ellen Bodenkamp (RFV Samern e.V.) mit Donner Hit OLD, 69,078%

4. Christoph Koschel (RSC Osnabrücker Land e.V.) mit Rostropowitsch, 68,723%

5. Nina Hofmann (RFV Wedel  v. 1923 e.V.) mit Leo af Magnushöj 2, 67,660%

6. Alexandria Lampe (RUFV Meppen u. Umgebung) mit De la Vega, 67,092%

 

Informationen, Zeitplan, Starter- und Ergebnislisten auch unter www.psi-events.de