NÜRNBERGER BURG-POKAL: Premiere bei Faszination Pferd in Nürnberg

Nürnberg. Für die Aktiven ist es letzte Chance und Generalprobe zugleich, für die Veranstalter der Faszination Pferd ist es eine besondere Aufwertung des Turniers. Am kommenden Wochenende wird im Rahmen des Nürnberger Hallenreitturniers „Faszination Pferd“ die Qualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL ausgetragen.

Bereits beim Blick auf das Nennungsergebnis wird deutlich, welchen Stellenwert diese Prüfung einnimmt: Mit Isabell Werth wird die weltweit erfolgreichste Dressurreiterin an den Start gehen. Dorothee Schneider wird ebenfalls ihr Können im Viereck der Frankenhalle zeigen. Mit Diva Royal erreichte sie mit der olympischen Silbermedaille in der Mannschaftswertung den bislang größten Erfolg ihrer Karriere. Reitmeisterin Ingrid Klimke, bei den Olympischen Spielen von London mit Mannschaftsgold ausgezeichnet, präsentiert mit Dresden Mann ebenfalls ein junges Talent.

Denn dies ist das Besondere an dieser Prüfung: Teilnehmen dürfen ausschließlich Pferde in der Altersklasse zwischen sieben und neun Jahren. Und so genießt der NÜRNBERGER BURG-POKAL als Richtung weisende Ausbildungsstation der vierbeinigen Athleten auf dem Weg in den großen Sport höchste Anerkennung.

Darüber hinaus gilt sie als Deutsche Meisterschaft für sieben- bis neunjährige Dressurpferde und hat zahlreiche Europa- und Weltmeister sowie Olympiasieger hervorgebracht. Mit Damon Hill von Helen Langehanenberg, Desperados von Kristina Sprehe und Diva Royal haben alle drei Pferde der in London mit Silber ausgezeichneten deutschen Dressur-Equipe den NÜRNBERGER BURG-POKAL in ihrer sportlichen Vita.

Der vor 20 Jahren auf Initiative von Hans-Peter Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzender des Namensgebers NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbands e.V. und Präsidiumsmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN ins Leben gerufene Wettbewerb hat damit einen unverwechselbaren Stellenwert erhalten.

Durch die Ausrichtung dieses Wettbewerbs, der aus alljährlich 15 bundesweit ausgetragenen Qualifikationen sowie einem Finale Mitte Dezember in der Festhalle zu Frankfurt besteht, steigt der Stellenwert der Faszination Pferd auf ein neues Niveau. Der Standort in Nürnberg ist einziger Gastgeber einer Hallenqualifikation, was die sportliche Bedeutung des Turniers weiter erhöht.

Weitere Informationen unter www.nuernbergerburgpokal.de