NRHA European Futurity Kreuth 2012: Ergebnisse der Open Finals

 

NRHA European Futurity Kreuth 2012:

Ergebnisse der Open Finals

 

Morey Fisk und Chic Dreamn Whizard gewinnen

NRHA European Futurity Level 4 Open

Mit einem spannenden Open Finale vor bestens gefüllten Zuschauertribünen ging die NRHA European Futurity & NRHA Show 2012 zu Ende. 52 Pferde hatten es insgesamt in den vier Levels ins Open Finale geschafft. Den Sieg in der Level 4 trug schließlich Morey Fisk (CAN) mit Chic Dreamn Whizard (Magnum Chic Dream x The Roan Whizard by Whizard Jac) davon. 223 vergaben die Richter für den Klasseritt. Die beiden hatten bereits mit einer 219 den zweitbesten Score des Vorlaufs. “Ich hoffe, dass ich noch viel Pferd fürs Finale habe“, sagte Morey nach dem Vorlauf – und genau das hatte er. Die Stute, die in den USA von der Saratoga Alfalfa Ranch/Cattle Co gezüchtet wurde und im Besitz von Larissa Rizzi ist, wurde letztes Jahr von Adam Hendrickson geshowt, der mit ihr unter den Top 15 Level 4 und Top Ten in Level 3 Open beim High Roller Reining Classic war. Zu Morey kam sie im Januar. Die European Futurity war ihr erster richtiger gemeinsamer Turniereinsatz. „Ich ließ es im Vorlauf erst einmal ruhig angehen, da ich nicht wusste, was mich erwartet“, so Morey. „Doch auf Chic Dreamn Whizard war Verlass. Wir lagen im Vorlauf bereits überall bei +1/2 und konnten uns im Finale nochmal steigern. Sie ist ein tolles Pferd, und ich freue mich sehr über unseren Erfolg.“ Der Kanadier, der viele Jahre lang in Deutschland trainiert, ist mittlerweile in Mooslargue auf der Anlage von HorseAcademy zuhause. Er war u.a. NRHA Breeders Futurity Champion, multiple FEQHA European Champion und multiple Bronze Trophy Champion.

Reserve Champion Level 4 wurde Gennaro Lendi (ITA) mit Shiney Tinseltown (Smart And Shiney x Dun It In Tinseltown by Hollywood Dun It), einer von David Silva Jr. in den USA gezogenen Stute, die im Besitz von Katarzyna Roleski ist. Der Score : 221. Clint Ramsey showte die Stute letztes Jahr auf der  Roleski 4 Spins 3-Year-Old Futurity und wurde mit ihr Zweiter in Level 4. Gennaro Lendi:  "Ich arbeite seit diesem Jahr mit der Familie Roleski zusammen und freue mich, dass mir dieser Erfolg für sie gelungen ist. Natürlich hätte ich noch lieber gewonnen.  Diese Stute ist ein wirklich gutes Pferd mit viel Potential. Wir müssen nur noch ein bißchen mehr zusammenwachsen.”

Cira Baeck und Whizasunnysailor BB

Futurity Champion Level 3

Auf dem dritten Platz in Level 4 folgte mit einer 220 Cira Baeck (BEL) mit Whizasunnysailor BB (Topsail Whiz x Walla Walla Sunshine by Shining Spark), die damit gleichzeitig NRHA European Futurity Champion Level 3 wurde. Es war der fünfte Futurity Champion Titel für den Hengst, der aus der Zucht von Arthur Baeck / Eifel Gold Ranch stammt, im Besitz von Rüdiger Diedenhofen ist und mittlerweile über $ 57.000 NRHA LTE hat. Unter Emanuel Ernst gewann er die Level 4 Open der NRHA Germany Breeders Snaffle Bit Futurity Open, die Level  4 und 2 Open der  Belgium Western Event Snaffle Bit Futurity, die Level 3 Open der  Austrian Reining Horse Association Western Star Futurity und die Level 3 Open der Italian Reining Horse Association Futurity 2011. Es war ein weiterer Meilenstein in der Karriere von Cira Baeck, die unter anderem zwei Mal NRHA World Champion Non Pro war und letztes Jahr ins Open Lager wechselte. „Ich kann es noch gar nicht glauben. Er ist ein so großartiges Pferd”, strahlte Cira Baeck. „Er war schon als Zweijähriger immer eines meiner Lieblingspferde. Ich war traurig, als er verkauft wurde und freute mich sehr, als die Besitzer mir anboten ihn zu reiten. Sowohl im Go round als auch im Finale war er ganz bei mir und hat alles für mich gegeben. Ich kann den Besitzern gar nicht genug danken, dass ich dieses tolle Pferd vorstellen konnte.“

Grandioses Come Back für Jeannette Krähenbühl:

Level 2 Futurity Champion

Reserve Champion Level 3 und damit gleichzeitig Futurity Champion Level 2 wurde Jeannette Krähenbühl (SUI) mit Dr Lee Hook (Ray Gay Quixote x Chickaduasha by Mister Dual Pep), die eine 218 scorten. Der von der Glis Ranch gezüchtete Hengst, der im Besitz von Glis Ranch / Michael Kolbe ist, war letztes Jahr unter Rudi Kronsteiner Level 4 Open Champion der  French Futurity (3 & 4 Years Old) und der French Futurity 3-Year-Old Snaffle Bit. Für Jeannette Krähenbühl war es ein grandioses Come Back in die Show Arena. Die Schweizerin war u.a. 2004 NRHA Reserve World Champion Non Pro, World Reining Trophy Champion, gewann die Gold Medaille in der Restricted Division beim World Reining Masters 2005 und war 2006 FEI Weltranglistenerste. Dann wurde es ein paar Jahre aus gesundheitlichen Gründen still um sie. Nun ist sie zurück im Winners Circle. „Ich habe das Pferd vor sechs Wochen von Rudi zur Verfügung gestellt bekommen“, so Jeannette. „Und genauso lang reite ich ihn. Rudi hat enorm geholfen und ich kann ihm nicht genug danken, dass er mir eines seiner herausragenden Pferde zur Verfügung gestellt hat. All das ist einfach unglaublich und eines der schönsten Dinge, die mir je passiert sind.“

Reserve Champion in Level 2 wurde Doug Allen (GBR) mit Ten Reasons (Hang Ten Surprize x Hotroddin Catalyst by Taris Catalyst), einem Hengst aus der Zucht von Judy Mc Ivor, de rim Besitz von Francesca Sternberg ist. Die beiden scorten eine 216. Ten Reasons war Level 3 Open Finalist auf der NRHA Futurity und unter den Top Ten der High Roller Reining Classic in Level 4 und 3 Open (unter Jesse Beckley).

European Futurity Champion Level 1:

Roberto Berti und Rascal Sensation

European Futurity Champion in der Level 1 wurde mit einer 215,5 Roberto Berti (ITA) auf Rascal Sensation (Ruf Lil Rascal x WSR Sensational by Most Peppy Doc). Der Wallach wurde in Deutschland von 4 You Quarter Horses gezüchtet und ist im Besitz von  Jakob Behringer. „Ich freue mich -  der Sieg hier auf der European Futurity ist schon etwas ganz Besonderes“, strahlte der Italiener, der seit mehreren Jahren in Deutschland trainiert und zwei Pferde im Finale hatte. Er hat den Wallach selbst ausgebildet. „Rascal hat seine Sache perfekt gemacht, ich hätte ihn nur noch etwas mehr loslassen sollen. Doch den Sieg hätte ich nicht geschafft ohne mein Team, das mich die ganze Zeit unterstützte.“

Der Reserve Champion Titel in der Level 1 ging an Guglielmo Fontana und PC Three Snappersugs (Hollywood Three Sugs x Snappers Melody by Snapper Cal Bar). Der Wallach wurde in Italien von Giovanni Cometti gezüchtet und ist im Besitz der Soc. Agr. Pietra Cavalla. Guglielmo Fontana, der Co-Trainer von Davide Brighenti ist, hatte zwei Pferde im Finale. “PC bekam ich letztes Jahr im September. Ich habe ihn vor der European Futurity nur auf einer regionalen Show mal geritten, ohne ihn wirklich zu showen. Daher wusste ich nicht wirklich, was mich hier erwartet. Er war im Vorlauf und Finale großartig. Ich bin sehr stolz auf ihn und danke Davide für seine Unterstützung.“