Nico Hörmann neuer Koordinator Reining und Distanzreiten beim DOKR

Warendorf (HPV). Seit Anfang Mai ist Nico Hörmann (Bünde) neuer Koordinator für Reining und Distanzreiten beim Deutschen Olympischen Komitee für Reiterei (DOKR) in Warendorf. Der 33-Jährige trat die Nachfolge von André Schoppmann an, der im Zuge der Strukturänderungen künftig als Koordinator für die Disziplinen Dressur und Springen tätig sein wird.

„Als neuer Koordinator Distanzreiten und Reining wird Nico Hörmann den Spitzen-sport dieser Disziplinen als Koordinator betreuen sowie die disziplinübergreifenden Aufgaben in der Championatsorganisation übernehmen“, teilte der neue FN-Geschäftsführer, Dr. Dennis Peiler, mit. Nico Hörmann zählt seit Jahren zu den bes-ten deutschen Reinern. Er ist zweimaliger Mannschafts-Europameister (2007 im französischen  Mooslarque und 2009 in Rieden/Kreuth, Oberpfalz) sowie Vizeeuro-pameister im Einzel (2007). Außerdem ist der gebürtige Hamburger mehrfacher Me-daillengewinner bei Deutschen Meisterschaften (Gold: 2005, 2010; Bronze: 2006, 2008, 2009). In einem Gespräch erklärte der Vorzeigereiner zudem, dass „in der nächsten Zeit sehr viel mehr Arbeit auf mich zukommt, da ich auch den Reitbetrieb in Bünde weiterführen werde.“