Neumünster: Bruggink gewinnt Mercedes-Benz-Cup

Neumünster: Bruggink gewinnt Mercedes-Benz-Cup

Neumünster (JPH) Der Niederländer Gert-Jan Bruggink gewinnt mit Andrea den Mercedes-Benz-Cup in den Holstenhallen Neumünster. Immerhin siebzehn Starter waren im Stechen auf einem sehr schnellen Parcours. Bruggink war bei seinem zweiten Nullfehlerritt 35 Hundertstel schneller als der Schwede Rolf-Göran Bengtsson mit Casall La Silla und damit auch um 7.550 Euro reicher. Als Dritter wurde Christian Ahlmann mit Sebastian immerhin noch mit 3.050 Euro belohnt; Bengtsson bekommt las Zweiter 4.450 Euro.

Das gesamte Starterfeld umfasste vor dem ersten Durchgang 49 Teilnehmer. Im Stechen waren dann auch acht Deutsche. Neben Ahlmann waren das Nagel/Corradina (5.), Kreutzmann/Sauternes ter Vlucht (7.), Kreuzer/Chacco-Blue (9.), Ripke/Edelgaard's Saqini (11.), Sloothaak/Aquino (13.), Haßmann/ECL Lunatic (16.) und Wulschner/Cefalo (17.).