Natural Horsemanship trifft klassisches Reiten beim Hannoveraner Verband

Verden. Am 4. und 5. Juli lädt der Hannoveraner Verband in Kooperation mit den Persönlichen Mitgliedern der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) zu einem ganz besonderen hippologischen Gipfeltreffen: Dann reisen Linda und Pat Parelli in die Reiterstadt nach Verden und begegnen dort dem langjährigen FN-Chefausbilder Christoph Hess, Vorzeige-Dressurreiterin Uta Gräf, Doppelweltmeisterin Sandra Auffarth und dem Trainer des spanischen Dressurteams, Luis Lucio. Gemeinsam werden sich die sechs Experten über Horsemanship und klassische Ausbildung austauschen und ihr wertvolles Wissen den Gästen preisgeben.

Das Parelli Natural Horsemanship (PNH) ist eines der bekanntesten und erfolgreichsten Ausbildungskonzepte seiner Art. Tausende Pferdeliebhaber auf der ganzen Welt praktizieren die Methode, die auf Respekt, Vertrauen und Kommunikation beruht. Seine außergewöhnliche Fähigkeit, das Wesen der Pferde zu lesen, hat Pat Parelli rund um den Globus geführt, bei Spitzentrainern und -reitern jeglicher Disziplin gab er sein Knowhow weiter. Und die eben beschriebenen Grundsätze gelten natürlich auch für den klassischen Reitsport. Mit Unterstützung ihres Ehemannes Pat hat Linda Parelli es geschafft, die klassische Reitweise mit Elementen des Horsemanship zu verbinden und somit eine vertrauensvolle und harmonische Dressurarbeit mit dem Pferd zu erreichen.

FN-Ausbildungsbotschafter Christoph Hess ist im Auftrag für korrektes und harmonisches Reiten ebenfalls im In- und Ausland unterwegs und führt Richter- und Ausbilderlehrgänge durch. Mit Linda und Pat Parelli verbindet ihn eine lange Freundschaft, gemeinsam mit den Verantwortlichen des Hannoveraner Verbandes und den Persönlichen Mitgliedern der FN entstand die Idee, die vielen Übereinstimmungen, die beide Ausbildungsmethoden zum "happy healthy horse" in sich tragen, in Verden zu präsentieren. Uta Gräf, Sandra Auffarth und Luis Lucio stehen ihnen dabei mit ihrem Können zur Seite. Uta Gräf ist seit langem für ihr feines Reiten bekannt und ist bereits mehrfach mit Pat Parelli aufgetreten. Sandra Auffarth ist Olympiasiegerin und Doppelweltmeisterin in der Vielseitigkeit, und auch sie setzt auf das Natural Horsemanship. Luis Lucio arbeitet seit zehn Jahren mit Linda und Pat Parelli zusammen und verfolgt viele neue Denkansätze im Training mit Dressurpferden. All das wird den Zuschauern in Verden am 4. und 5. Juli in Verden präsentiert!

Die Veranstaltung findet an zwei Tagen statt. Am Samstag und am Sonntag beginnt das Programm jeweils um 10 Uhr und endet gegen 17/18 Uhr.