Nachwuchsstars eröffnen Baltic Horse Show

 


Nachwuchsstars eröffnen Baltic Horse Show

 

(Kiel)  Jugend war Trumpf in den ersten Prüfungen des internationalen Reitturniers Baltic Horse Show in Kiel. Sowohl die erste Runde des Jugend Team Cups, als auch die Auftaktprüfung des Holsteiner Masters Zukunftspreis für sechs Jahre alte Holsteiner Pferde wurde im Hallenoval mitten in der Stadt entschieden. Und die erste Runde zu der mit sagenhaften 10.000 Euro dotierten Nachwuchspferdeprüfung gewann ein Oldenburger Reiter auf einem Holsteiner Pferd. Mario Stevens aus Molbergen pilotierte die Quidam`s Rubin-Tochter Que Pasa in flotten 48,58 Sekunden und ohne Fehler durch den Parcours. Que Pasa heißt – frei übersetzt – „was geht ab“ und das hat die Holsteiner Pferdedame durchaus eindrucksvoll beantwortet. Alessa Hennings aus Bendorf in schleswig-Holstein folgte mit Cashgirl auf Platz zwei vor Rasmus Lüneburg (Hetlingen)  mit Quintana.

Die Einlaufprüfung zum Jugend Team Cup von Peer Span holte sich eine erst 14 Jahre junge Reiterin aus Steinfeld, bei der der Satz, dass der Apfel nicht weit vom Stamm fällt in jeder Hinsicht zutreffend ist. Theresa Ripke ist die Tochter einer Deutschen Meisterin und eines Nationenpreisreiter. Mutter Cora Ackermann-Ripke und Vater Andreas Ripke müssen immer häufiger an der Bande stehen und – mit erhöhtem Adrenalinspiegel – zuschauen, wenn die Tochter im Parcours unterwegs ist.

Der Holsteiner Masters Zukunftspreis wird am Samstagmittag in Kiel entschieden, schon am Freitagabend steht das Finale der Springsportserie Lotto 3plus1 auf dem Programm.. Das „Warm-Up“ dafür gewann Hilmar Meyer aus dem niedersächsischen Morsum mit dem 13 Jahre alten Schimmeln Animous. Meyer hatte bereits die erste Etappe von Lotto 3plus1 in Fehmarn für sich entscheiden können und hat offenkundig noch viel vor in Kiel…..

 

Ergebnisübersicht Baltic Horse Show

Holsteiner Masters präsentiert: Lotto 3plus 1 Nat. Springprüfung Kl. S* 1. Hilmar Meyer (Morsum), Animous, 0 SP/50.06 sec; 2. Thomas Kleis (Lentföhrden), Questa Vittoria, 0/50..58; 3. Rasmus Lüneburg (Hetlingen), Siska, 0/52.19; 3. Tanja Paul (Hamburg.), Chiva, 0/52.19; 5. Bettina Rogge (Schönhorst), Patschuli, 0/54.22; 6. Takashi Haase (Groß Niendorf), Limbutina, 0/54.32

Peer Span präsentiert: Jugend Team Cup Nat. Springprüfung Kl. M* / Einlaufprüfung 1. Theresa Ripke (Steinfeld), Herge des Hayettes, 0 SP/48.11 sec; 2. Cassandra Orschel (Tangstedt), Herzblatt, 0/50.53; 3. Björn Behrend (RV Obere Arlau/Behrendorf (Viöl), Thirza, 0/51.03; 4. Tore Böge (Uetersen), Quin Air, 0/52.61; 5. Pheline Ahlmann (Reher), Nobelis, 0/53.87; 6. Ina Reimers (Altenkrempe), Asterex, 0/54.27

Förderpreis der May & Co. und des Verbandes der Züchter des Holsteiner Pferdes e.V. Nat. Springprüfung Kl. S* mit Stechen für Junioren und Junge Reiter 1. Laura Jane Hackbarth (Brickeln), Tikeur, 0 SP/43.76 sec; 2. Marten Witt (Friedrichskoog), Conquest, 4/38.29; 3. Cassandra Orschel (Tangstedt), Herzblatt, 9/47.70; 4. Janine Rijkens (Elmshorn), Ludwig, 9/47.82; 5. Amelie Thenhausen (Hamburg), Loxley, 4/57.12; 6. Nicoline Mund (Lübeck), Hof Schretstakens Odette, 4/62.37

Holsteiner Masters Zukunftspreis Int. Springprüfung (1.25 m) für 6-jährige Pferde mit Holsteiner Brand: 1. Mario Stevens (Molbergen), Que Pasa, 0 SP/48.58 sec; 2. Alessa Hennings (Bendorf), Cashgirl, 0/48.98; 3. Rasmus Lüneburg (Hetlingen), Quintana, 0/50.99; 4.. Markus Renzel (Oer-Erckenschwick), Cabalou, 0/51.03; 5. Gert-Jan Bruggink (Niederlande), Vita, 0/51.52; 5. Claas Gröpper (Tökendorf), Vulcana, 0/51.52

Bau-Dienst-Kiel präsentiert:Eröffnungsspringen der Stadt Kiel 1. Qualifikation Mittlere Tour : 1. Felix Haßmann (Lienen), Horse Gym's Kira, 0 SP/49.59 sec; 2. Rasmus Lüneburg (Hetlingen), Teresia, 0/53.72; 3. Thomas Voß (Schülp), Carena, 0/55.02; 4. Florian Meyer zu Hartum (Syke), Chicofina, 0/55.32; 5. Markus Brinkmann (Herford), Pikeur Ailton, 0/55.71; 6. Johannes Ehning (Borken), Appearance, 0/56.10

 

Foto von Karl-Heinz Frieler: Hilmar Meyer mit Animous