Nach schwerem Sturz: André Thieme auf dem Weg der Besserung

In einem kurzen Interview mit www.pferdefreunde.co hat sich der Überflieger aus dem Osten zu seiner Verletzung geäußert. "Ich muss jetzt eine Woche pausieren, sagt der Arzt". Thieme scheint entspannt, aber nicht wirklich glücklich. Nach dem schweren Sturz gestern und dem Krankenhausaufenthalt geht es dem Springreiter aus Plau am See auf jeden Fall wieder besser. "Aber nach der Woche muss es mit dem Training weiter gehen, denn es warten noch einige große Turniere auf meine Pferde und mich", so der Sympathieträger des ostdeutschen Reitsports weiter.

Bleibt also zu hoffen, dass André Thieme schnell wieder fit wird und Contanga selber reiten kann. Von dieser Stelle aus der Redaktion auf jeden Fall: Gute Besserung!