MUNICH INDOORS 2015: Reitsportelite zu Gast in der Olympiahalle München

München – Vom 5. bis 8. November 2015 lockt München zu einem der wichtigsten internationalen Hallenreitturniere in Deutschland in die bayerische Landeshauptstadt. Und zwar an einen Ort, der sportlicher und internationaler nicht sein kann: die legendäre wie zeitlose Olympiahalle.

Für die Springreiter geht es nicht nur um Weltranglisten-Punkte, sondern auch um die Entscheidung in der DKB-Riders Tour. Janne Friederike Meyer liegt zwar derzeit in Führung, ist aber nicht unschlagbar. Es bleibt spannend bis zum Schluss und die Motivation bei den Weltklasse-Springreitern ist groß, denn die ersten drei der Tour-Gesamtwertung gewinnen ein Auto. Und wer wird denn nun "Rider of the Year"?

Wenn die MUNICH INDOORS rufen kommen sie jedenfalls alle: Meredith Michaels-Beerbaum hat ihr Kommen bereits angekündigt, ebenso wie Doppeleuropameister Jeroen Dubbeldam aus den Niederlanden sowie der dreifache Sieger im Deutschen Spring-Derby Andre Thieme. Das springsportliche Programm hat einiges zu bieten. Zum Beispiel das Finale im Poresta Youngster-Cup. Hier lernt das reitsportbegeisterte Publikum die vierbeinigen Nachwuchshoffnungen der Weltklasse-Reiter kennen. Aber auch Süddeutschlands Nachwuchs feiert hier sein Finale im Eggersmann Junior Cup. Und diesen einen Klassiker gibt es übrigens nur in München: den Gold-Cup – zu gewinnen gibt es pures Gold! Diese außergewöhnliche Prüfung ist zudem die letzte Wertung der Baker Tilly Roelfs Trophy, hat also ebenfalls Finalcharakter.

Vier Sterne für die Olympiahalle

Auch in diesem Jahr ist der Dressursport auf Top-Niveau in der Olympiahalle zu Gast, denn es lockt erneut eine Vier-Sterne-Tour mit zwei Grand Prix, Grand Prix Special und Meggle Grand Prix Kür. Ein ganz besonderer Moment für die eleganten Damen und Herren in Frack und Zylinder wird die Vergabe des Meggle Champion of Honour. Mit diesem Preis für Dressur in Harmonie möchten Toni und Marina Meggle den Reiter ehren, der besonders umsichtig und artgerecht mit seinem Partner Pferd umgeht.

Pferde fühlen mit Santi Serra

Es ist magisch, wenn der Spanier Santi Serra mit seinen Pferden die Arena betritt. Eine derart feine, ja minimalistische Kommunikation zwischen Mensch und Pferden sieht man selten. Diese Freiheitsdressur ist ein Erlebnis, das unter die Haut geht. Santi ist mit Pferden aufgewachsen, versuchte sich zunächst als Rodeoreiter. Eines Tages träumte er, dass all seine Pferde auf seine Stimme hörten und frei in der Bahn liefen. Darauf hin versuchte er es einfach – nahm den Pferden Trense und Sattel ab, und die Pferde folgten ihm. So fand Santi Serra seine Nische: die Freiheit.

Shoppen in einer Endlosschleife…

… das ist so nur bei den MUNICH INDOORS möglich. Denn im obersten Ring der Olympiahalle finden Reitsportfans – und auch alle anderen – eine abwechslungsreiche und glanzvolle Ausstellungsmeile. Die Navigation durch Kunst rund ums Pferd, Reitsportausrüstung, Mode für Sie + Ihn, Schmuck, Accessoires und Literatur ist einfach: Immer geradeaus um die Olympiahalle rum. Wer sich schon mal die ersten Weihnachtsgeschenke sichern möchte, wird bei den MUNICH INDOORS garantiert fündig. Und wenn in der Arena der Sport oder die Show packt, ist der Weg auf den Sitzplatz nie weit!

Bild: Munich Indoors in der Olympiahalle München / Foto: Thomas Hellmann