Munich Indoors – 15. Auflage in der Olympiahalle

 


Munich Indoors – 15. Auflage in der Olympiahalle

 

München – Das internationale Hallenturnier Munich Indoors zieht vom 4. bis 6. November die Reitsportelite in die Olympiahalle. Mit einem Gesamtaufkommen von rd. 400.000 Euro Preisgeld, das inklusive der Preise in der DKB-Riders Tour in der Olympiahalle zur Disposition steht, zählt das Vier-Sterne-Turnier zu den attraktivsten Veranstaltungen in der gerade beginnenden Hallensaison.

Münchens schickes Turnier birgt nicht nur etliche besondere Chancen und eine ausgezeichnete Dotierung, sondern nach einigen Jahren des Umbaus auch mehr Platz im Umfeld für Pferde und Reiter. Mit der Fertigstellung der neuen Kleinen Olympiahalle wird mehr Platz für den sportlichen Betrieb für die vierbeinigen Athleten geschaffen.

Die DKB-Riders Tour erlebt in München die siebte und damit finale Etappe. Und wie immer steigt die Spannung beim Endspurt ordentlich an, denn dann wird gerechnet und spekuliert, wer wie viele Punkte benötigt und wer noch gewinnen kann. Der Große Preis von München mit einem Preisgeld von allein 80.000 Euro ist die letzte und entscheidende Wertungsprüfung der internationalen Springsportserie. Der Große Preis zählt wie auch vier weitere internationale Springen für die Weltrangliste der Springreiter.

Mit neuem, ergänztem Programm zeigt sich der Dressursport bei den Munich Indoors. Zu den vertrauten Klassikern – dem Meggle Grand Prix am Samstag und dem Grand Prix Special und der Grand Prix-Kür am Sonntag in der Meggle-Dressur-Matinée – gesellt sich ein neues Angebot. Die Munich Indoors sind erstmals Standort einer Qualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal. Diese renommierte Serie für sieben bis neun Jahre alte Dressurpferde ist seit zwei Jahrzehnten die Plattform schlechthin für künftige Championatspferde. Olympiasieger und Weltmeister auf vier Beinen sind aus dieser „Talentschau“ bereits hervor gegangen.

Stichwort Talent – davon haben auch die Finalisten des illbruck-Poresta Youngster Cups reichlich zu bieten. Die Serie für die sieben und acht Jahre alten Nachwuchspferde der internationalen Springreiter bringt die 25 punktbesten jungen Kandidaten aus acht Stationen in die Olympiahalle.

 

Bayern Championat zum Auftakt

Eines der Glanzlichter zum Auftakt der Munich Indoors ist das Bayern Championat der Nürnberger Versicherungen präsentiert von Bayerns Pferde, Zucht + Sport. Die besten Springreiter Bayerns haben nach dem Championat zudem die Chance, auch in internationalen Springprüfungen der Munich Indoors an den Start zu gehen. Titelverteidiger ist Maximilian Schmid aus Utting.

 

Tickets für die Munich Indoors

Tickets gibt es ab 7 Euro aufwärts und Familienkarten an allen Tagen ab 45 Euro am Freitag. Insbesondere die Familienkarten bietet Erwachsenen und ihren reitsportbegeisterten Kindern die Chance, für wenig Geld einen spannenden und vergnügten Tag in der Olympiahalle zu verleben. Die Tickethotline ist unter der Rufnummer (01805) 118 115 von 09.00 bis 13.00 Uhr zu erreichen.

Ticket-Hotline: 01805 – 119 115   |   www.munich-indoors.de

MUNICH INDOORS

4.–6. November 2011, Olympiahalle München

CSI 4* / CDN / Final-Etappe der DKB-Riders Tour