Monty Roberts kommt nach Deutschland und er bringt Verstärkung mit!

 

Neuerdings wird er hierzulande von einem ganzen Team seiner zertifizierten Instruktoren begleitet und unterstützt. Diese jungen talentierten Leute repräsentieren die neue Generation, die seine Arbeit im deutschsprachigen Raum fortführt und fördert.

Diese Arbeit ist nicht als Alternative, sondern disziplinübergreifend als wertvolle Ergänzung für das Training von Pferden zu verstehen. Weltweit vertrauen Profis im Pferdesport auf den Rat von Monty Roberts und seinen Instruktoren!

Im Jahre 2011 wurde Monty sogar von Ihrer Majestät Queen Elizabeth II für seine langjährigen Dienste für die britische Königsfamilie mit dem „Royal Victorian Order“ ausgezeichnet. Auch im Alter von 77 Jahren trainiert der Kalifornier höchstpersönlich die königlichen Pferde auf Schloss Sandringham.

In Deutschland findet Montys Know-How vor allem im Galopprennsport hohe Anerkennung. So trainieren renommierte Betriebe wie Gestüt Fährhof bei Bremen schon seit 20 Jahren nach seinen mittlerweile wissenschaftlich belegten Konzepten und ziehen ihn regelmäßig als Fachmann zu Rate.

Monty zeigt durch seine Kreativität und sein tiefes Verständnis für das natürliche Verhalten des Pferdes Lösungswege auf, wo konventionelle Trainingsmethoden oft an ihre Grenzen stoßen.

Seine gewaltfreien Join-Up® Konzepte sind äußerst effizient, da sie auf der Sprache der Pferde aufbauen, ohne vorauszusetzen, dass ein Fluchttier menschliches Verhalten verstehen kann.

Join-Up® ist dabei nicht nur der Moment, in dem sich das Pferd uns anschließt. Es ist vor allem die Anwendung dieser Prinzipien im täglichen Umgang und Training.

In Neustadt/Dosse wird der legendäre „Pferdeflüsterer“ am 03. Mai seine Arbeit dem deutschen Livepublikum demonstrieren und seine „Next Generation“ an Instruktoren vorstellen. Während der Veranstaltung kommentiert und analysiert Monty jedes Pferd und steht in den Pausen den Zuschauern Rede und Antwort. (Seine Worte werden durchgehend simultan ins Deutsche übersetzt.)

Karten: HIER

Image courtesy of Monty and Pat Roberts Inc.”

PHOTO CREDITS: Christopher Dydyck