Miss Liberty beim Shownummern-Wettbewerb des Pferdetheaters Berlin am 29.12.2013 im LRV Tegel

 

Marlen Schulz ist auf dem Land aufgewachsen. Darum saß sie auch schon mit 5 Jahren zum ersten Mal auf dem Pferd und steigt seitdem auch nur noch ab, wenn es eben sein muss. Obwohl ihr Herz für das Dressurreiten schlägt, waren die Tuniere nie ganz ihr Zuhause. Deshalb suchte sich Marlen schon bald eine andere Möglichkeit ihr Können darzubieten. Auf Usedom hat sie viele Jahre in den Sommermonaten beim ‚Pferdetheater Usedom’ mitgespielt. 2012 bot sich für Marlen schließlich auch die Möglichkeit für die Show ‚Apassionata’ zu reiten. 8 Monate zog sie mit der Produktion durch Europa.

 

Marlens spanischer Hengst, der liebevoll ‚Apfel’ gerufen wird, hat großen Spaß beim gemeinsamen Tollen in der Halle. Ganz Ausversehen haben die beiden im Sommer angefangen Übungen an der Longe und in Freiheit zu üben. Am 29.12.2013 will Marlen nun beim Shownummern-Wettbewerb des ‚Pferdetheaters Berlin’ im LRV Tegel zeigen, was dabei herausgekommen ist – eine Nummer, die zwar auch mit der ‚Dressur’ zu tun hat, aber für sie doch etwas ganz Neues ist. Wir sind gespannt!

 

Weitere Infos zur Teilnahme am Shownummern-‐ Wettbewerb findet Ihr unter: www.jotform.co/form/32425267843861

Oder besucht die Facebook-‐Seite des Pferdetheaters Berlin:
www.facebook.com/pferdetheaterberlin