MEVISTO AMADEUS HORSE INDOORS Salzburg 2015: Weltcup-Premiere im Dressurviereck

Isabell Werth

Jessica von Bredow-Werndl

Edward Gal

Hans Peter Minderhoud

Victoria Max-Theurer

Olympiasieger, Welt- und Europameister kommen!

Erstmals ist die Mevisto Amadeus Horse Indoors vom 3. bis 6. Dezember 2015 Austragungsort einer Etappe vom Reem Acra FEI World Cup™ Dressage. Die fulminante Premiere verspricht ein wahres Highlight zu werden, denn alleine die Teilnehmerliste lässt die Herzen von Dressurfans garantiert höher schlagen!

Das Who is Who der Dressurszene in Salzburg

Beim Reem Acra FEI World Cup™ Dressage presented by Family Gaston & Kathrin Glock werden sich die besten Viereck-Artisten der Welt die sprichwörtliche Klinke in die Hand geben. Aus den Niederlanden, Deutschland, Italien, Irland, Dänemark, Portugal, Schweden, der Schweiz und natürlich Österreich reisen nämlich echte Hochkaräter an.

Welt- gegen Europameister

2014 gehörte sie zur siegreichen deutschen Equipe bei den Weltreiterspielen in Caen, 2015 verhalf sie ihrer Nation zur Bronzemedaille bei den Europameisterschaften in Aachen und überhaupt gilt sie als DIE Grande Dame im Dressurreitsport: Isabell Werth. Die sympathische Amazone, die gerade zum zwölften Mal das Stuttgart German Masters gewann, bringt Don Johnson FRH und El Santo NRW mit zur Mevisto Amadeus Horse Indoors und versucht ihren Salzburg-Sieg aus dem Jahr 2013 zu wiederholen.

Konkurrenz bekommt sie dabei unter anderem von ihrer Landsfrau, der Dritten der Weltcupsaison 2014/15 und ebenfalls Teambronzemedaillengewinnerin aus Aachen 2015, Jessica von Bredow-Werndl. Die bringt ihr Nummer eins Pferd Unee BB mit, auf dem sie sogar schon ohne Sattel und auf normaler Trense Grand Prix Musikküren geritten ist (nur auf EQWO.net -> das Video gibt es hier).

Edward Gal (NED) gewann bereits sechs Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen bei Welt- und Europameisterschaften, Bronze bei Olympischen Spielen und entschied das Weltcupfinale im Jahr 2010 für sich. Beim Finale der Saison 2014/15 in Las Vegas wurde der GLOCK Rider mit GLOCK’s Undercover N.O.P. Zweiter – und genau den bringt die Nummer drei der Welt neben seinem WM Pferd GLOCK’s Voice auch mit.

GLOCK Rider Hans Peter Minderhoud (NED) nennt Olympisches Silber sowie Gold-, Silber- und Bronzemedaillen bei World Equestrian Games und Europameisterschaften sein Eigen und gilt als einer der besten Ausbildner junger Dressurpferde. Mit GLOCK’s Romanov und Zanardi wird er im Reem Acra FEI World Cup™ Dressage presenty by Family Gaston & Kathrin Glock wie Edward Gal sein Salzburg-Debüt geben.

Österreichs Farben werden im CDI5* von der Sechstplatzierten der Weltreiterspiele in Caen 2014, Olympiateilnehmerin, vielfachen Salzburg-Siegerin und 13-fachen Staatsmeisterin Victoria Max-Theurer (OÖ) sowie dem Kärntner Fixkraft Teamreiter Christian Schumach (K) vertreten, der 2014 ebenfalls bei den Weltreiterspielen in Caen am Start war. 

Die Dressurbewerbe könnten übrigens auch für Fußballfans interessant werden. Immerhin steht auch Lisa Müller, Ehefrau von FC Bayern-Star Thomas Müller, auf der Teilnehmerliste. Und der begleitet seine Frau ja bekanntlich beinahe immer auf ihre Turniere …

BILDER:

01 - Isabell Werth konnte in Salzburg bereits siegen - schafft sie das heuer auch im Weltcup? © Nini Schäbel

02 - Jessica von Bredow-Werndl zählt zu den absoluten Publikumslieblingen in der Dressurszene und kommt mit ihrem Spitzenpferd Unee BB nach Salzburg. © FEI/Roland Thunholm

03 - Mit GLOCK's Undercover und GLOCK's Voice wird Edward Gal seine Salzburg-Premiere feiern. © Arnd Bronkhorst

04 - GLOCK Rider Hans Peter Minderhoud und GLOCK's Romanov sorgen beim Dressurpublikum regelmäßig für Begeisterungsstürme. © Arnd Bronkhorst

05 - Vici Max-Theurer ist in Salzburg die rot-weiß-rote Favoritin. © Nini Schäbel