Messe Pferd & Jagd Hannover 2013: Show, Spannung und Sport in der Showarena

 

Hannover – Schauen, staunen, anfeuern – In der Showarena der Pferd & Jagd können sich Besucher vom 5. bis 8. Dezember 2013 auf tägliche Show-Blöcke mit jeder Menge Action und grandiosen Performances freuen. Ein absolutes Highlight ist das „Top Horse of the Year by FN (THOTHY)“-Finale, das in diesem Jahr zum ersten Mal in Hannover ausgetragen wird. Ein weiterer Höhepunkt: der Barock-Show-Cup, bei dem ausgewählte Teilnehmer mit der Kunst der hohen Schule Emotionen wecken.

Zum dritten Mal sucht die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) Deutschland schönstes Pferd oder Pony: das Top Horse Of The Year (THOTY). Nach zwei Voting-Phasen stehen die fünf Finalisten fest. Die endgültige Entscheidung fällt am 7. Dezember live auf der Pferd & Jagd vor großem Publikum. In der hochkarätigen Jury sitzen der mehrmalige Voltigierwelt- und Europameister Kai Vorberg, der zweimalige Reining-Mannschafts-Europameister Nico Hörmann, ebenso wie Germanys Next Topmodel-Siegerin Jennifer Hof und Fotograf Holger Schupp.

 

Der Barock-Show-Cup ist für Fans der barocken Reitweise mittlerweile eine Institution und fester Bestandteil des Showprogramms der Pferd & Jagd. Egal, ob geritten, am langen Zügel oder Freiheitsdressur, ob mit Friesen, Andalusiern, Hannoveranern oder Shetlandponys – gesucht wird die barocke Show-Vorführung, die die meiste Emotion und die Grundbedingung der barocken Reitweise, die „Reiterei zum Vergnügen“ zeigt. Die Teilnehmer zeigen eine rund fünf-minütige Kür, die von einer hochkarätigen Jury bewertet wird. Neben Richard Hinrichs, Präsident des Bundesverbandes für klassisch-barocke Reiterei Deutschland e.V. und Schirmherr des Barock-Show-Cups, sitzen zwei weitere erfahrene Richter in der Jury und bewerten den Schwierigkeitsgrad, die künstlerische Gestaltung und Ausführung der Kür.

Täglich sorgen Reitgruppen und Einzelakteure in Show-Blöcken für Spektakel und Action in der Showarena. Es gibt mitreißende Ponyspring- und Ponydressurquadrillen, bezaubernde Einhörner, anmutige Friesen, bayerisches Flair, spanische Impressionen, ein Schaubild wie aus Tausend und einer Nacht u.v.m. …

 

Aber natürlich kommt in der Showarena auch der Sport nicht zu kurz. Unterschiedliche Wettkämpfe halten das Publikum in Atem: Der Pferdesportverband Hannover e.V. präsentiert Springpferdeprüfungen der Klassen A+L (5.12.), eine Mannschaftsspringprüfung der Klasse M (6.12.), einen Dressur-Kür-Mannschaftswettbewerb der Klasse M (7.12.) und einen Führzügelklassen-Wettbewerb (8.12.). Außerdem finden ein Western Reining-Cup der Deutschen Quarter Horse Association e.V. (DQHA) und der Mounted Games Cup mit rasanten Ponyspielen vom Mounted Games Verband Deutschland statt. Und was unter Cross Country Vielseitigkeit zu verstehen ist, zeigen die „Buschreiter“ am Samstag live in der Showarena.

Krönender Abschluss am Freitag- und Samstagabend ist jeweils die Gala Nacht der Pferde mit Top-Stars der internationalen Showreiterszene wie etwa Frankreichs Meister der Freiheitsdressur Jean-François Pignon oder der spanischen Escola Eqüestre Menorquina. Und am Sonntag heißt es zum nunmehr dritten Mal Lachen, Staunen und Träumen bei der Pferde-Kinder-Pony-Show MiMaMo: Junge Reittalente aus regionalen Reitvereinen und Stars wie Kenzie Dysli sorgen für atemberaubende Akrobatik und Action – und ganz viel Liebe zum Pferd.

Pferd & Jagd vom 5. bis 8. Dezember 2013, Messegelände Hannover, täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr. Mehr Informationen zur Veranstaltung unter www.pferd-und-jagd-messe.de