Messe HansePferd Hamburg 2014: Was das Reiterherz begehrt

Eine Pferdelänge voraus sind die Besucher der HansePferd Hamburg, die vom 25. bis 27. April zum 15. Mal auf dem Hamburger Messegelände ihre Pforten öffnet. Auf 47.000 Quadratmetern wird Einkaufen zum wahren Shopping-Erlebnis: Pferdeliebhaber finden bei 450 Ausstellern alles, was das Ross- und Reiterherz begehrt. In fünf Messehallen gibt es eine riesige Auswahl an Spitzenprodukten und Messeschnäppchen vom Zaumzeug bis zum schicken Reitstiefel. Viele beliebte Aussteller, die seit Anbeginn keine HansePferd auslassen, aber auch neue Anbieter stehen drei Tage lang für Fragen zur Verfügung und präsentieren praktische Kleidung ebenso wie trendige Reitmode. Hier finden die Besucher das Beste für sich und ihr Pferd. Neben dem großen Ausstellungsbereich für Pferdesportartikel gibt es einen großen Bereich für Haltung und Investitionsgüter, für Gesundheit, ein Island-Dorf, einen Western- und Horsemanship-Bereich sowie viele Aktionsflächen – darüber hinaus verzaubert zum Abschluss an allen drei Messetagen die große GalaShow „Friends“ mit überwältigender Reitkunst, beeindruckenden Showacts und atemberaubender Akrobatik.

Ob High-Tech-Thermo-Decke, Maß-Sattel oder Spezialfutter fürs Pferd – auf der zweitgrößten Pferdemesse Deutschlands mit über 300 Pferden und Ponys aus mehr als 40 Rassen finden die Besucher nicht nur alles zum Wohl ihres „Lieblings“, sondern auch versierte Ansprechpartner. Und: Das Messe-Erlebnis rund ums Pferd bietet eine nahezu unendliche Auswahl an Ausrüstung, Bekleidung und allerlei Nützlichem, Schönem und Trendigem. Abgesehen vom Finden gehört auch das Suchen, Vergleichen und Probieren dazu, kompetente Beratung eingeschlossen. Auf einem übersichtlichen, bequemen Rundgang wird der Besucher von Stand zu Stand geführt, während er sich inspirieren lassen kann.

„Für uns ist die HansePferd seit jeher ein Muss“, bekräftigt Martin Groskorth aus Wuppertal, Firmeninhaber von Reitsport Groskorth und spezialisiert auf gebisslose Pferdezäume. Just zur Messe präsentiert der Fachausrüster den neu entwickelten Zaum „Spezial“ & Blumen – Hackamore, hat aber viele weitere selbst entworfene Produkte in der Hansestadt. „Auf der HansePferd waren wir immer sehr zufrieden, wir sind dabei, seit ich denken kann“, so der Firmenchef. Den Messe-Besuchern erklärt Groskorth gern die Vorteile dieser Art zu zäumen. „Viele Kunden fragen jetzt an, wo wir auf der Messe zu finden sind, denn sie freuen sich auf den direkten Kontakt, und die Erläuterungen direkt am Produkt.“

Einen tollen Service und eine große Auswahl bietet Reitsport Loesdau, seit Anfang an treuer und beliebter Aussteller auf der HansePferd. Im Gepäck des bekannten Reitsportausrüsters ist die brandaktuelle Sommerkollektion mit den neuesten Mode- und Ausrüstungstrends samt druckfrischem Katalog. Der Kunde wird über alle Neuheiten und Besonderheiten, die ihm und seinem Pferd guttun, ausgiebig informiert und beraten. „Für uns heißt es auf der HansePferd auch sehen und gesehen werden“, so Ute Uhl von Loesdau.

Auch Bianca Scherzer, Firmengründerin von Reitsport Exklusiv, das in Westfalen und Nordrhein-Westfalen vertreten ist, sowie über einen großen Online-Shop verkauft, freut sich auf den direkten Kundenkontakt: „Eine hochwertige Messe ist immer eine gute Werbung für das Online-Geschäft und natürlich macht der direkte Kontakt mit den Kunden auf der HansePferd viel Spaß.“ Auf über 90 Quadratmetern bietet Reitsport Exklusiv eine große Auswahl von allem, insbesondere saisonale Ware wie Fliegen- und Insektenschutz, aber auch die hauseigene Marke Equimaster.

Etwas ganz Besonderes im Gepäck hat die Aesculap GmbH aus Suhl (Thüringen), die zum ersten Mal den weiten Weg in die Hansestadt antritt, um ihre neue Schermaschine zu präsentieren. „Diese kabellose Weltneuheit hat die gleiche Kraft wie eine herkömmliche Kabelmaschine, ist nur bedeutend praktischer und bietet eine Vielzahl an technischen Raffinessen“, so Produktgruppenleiter Klaus Schinke.

Nils Jasper von Waldhausen verrät, dass auf dem kleinen aber feinen Präsentationsstand der Firma ausgewählte Sättel der Firmen Wintec und Bates zu finden sind, die auf Sattelböcken probiert werden können. Swing-Sicherheitswesten, verschiedene Reithelme sowie die brandneue Frühjahrs- und Sommerkollektion sind ebenso im Repertoire, wie der neue Katalog, der über alle Produkte ausgiebig informiert. „Wir sind seit Jahren dabei, und es herrscht immer reger Betrieb, die persönliche Beratung, die Möglichkeit, die Ware auszuprobieren, kommen bei den Kunden einfach sehr gut an“, sagt Jasper. Für Liebhaber außergewöhnlicher Dinge ist die feine Kollektion besonderer Schuhe und Stiefel der Firma HOBO Boots and Shoes die Adresse auf der HansePferd. Die Produkte werden in Portugal zum Großteil in Handarbeit gefertigt.