Melanie Arnold ist Deutsche Meisterin im Distanzreiten, Jugendmeisterin wurde Melanie Mannherz

 

Am 1. Juni wurden im Brandenburgischen Paaren im Glien die Deutschen Meisterschaften im Distanzreiten ausgetragen. Melanie Arnold (Kirchheim-Teck) konnte sich mit der 9jährigen Vollblutaraberstute Sevinc im Finish gegen Christina Gerloff (Bassum) mit Ma Dona und Michaela Kosel (Visselhövede-Rosebruch) mit MK Mythos durchsetzen. 09:20:40 h betrug die Reitzeit der Siegerin, alle drei Erstplatzierten waren mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 17,44 km/h unterwegs.

Deutscher Jugendmeister wurde Melanie Mannherz ( Bietigheim) auf der Vollblutaraberstute Nuriye mit Nasenvorsprung vor Clara Haug (Waren) auf Shakiraah in 07:14:12 h und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 16,68 km/h.

Damit gewann Melanie Arnold bereits zum dritten Mal den deutschen Meistertitel im Distanzreiten. Clara Haug, neuseeländische Jugendmeisterin 2013 und deutsche Meisterin 2010, scheiterte um Zehntelsekundenlänge an Melanie Mannherz.