Medaillenspiegel FEQHA European Championship of American Quarter Horses 2013

Deutschland nach erstem Finaltag führend

Mit einer sehr schönen Junior Bit Open Reining ging der erste Finaltag der FEQHA EM zu Ende. Den Sieg trug Sharp Dressed Shiner (Shining Spark x Smartley Dressed) unter Volker Schmitt davon. Der bildhübsche Palominohengst aus dem Besitz der La Mesa Ranch in Prichsenstadt scorte eine 221. Volker Schmitt, der auch auf La Mesa trainiert und in zwei Wochen Deutschland auf der FEI Europameisterschaft vertreten wird, konnte sich doppelt freuen: auf Whizin On A Star (Topsail Whiz X Hello Starshine, Bes. Alice Winkler) holte er auch noch Silber mit einer 214. Bronze ging an BMS Hickory Smoke, geritten von Markus Stricker.

European Champion Amateur Select Reining wurde OJ A Light Of Taco unter Wolfgang Becker. Mit einer 212 verwiesen die beiden Sprattins Sunrise unter Manfred Erdeljan und ARC Mister Playboy unter Franz Jaksche auf die Plätze. OJ A Light Of Taco war bereits Sechster auf der Belgischen Futurity 3 & 4 J L4 Open Futurity

In den beiden gestrigen Horsemanship Klassen gingen bei Eupean Champion Titel in die Schweiz: Gold in Western Horsemanship Amateur holte Power In The Canyon unter Sophie Gillioz. Die beiden waren bereits mehrfach Schweizer Meister, High Point und Allround Champion. Silber in dieser Klasse ging an Marlanas Promotor unter Valerie Bartholatus vor Version In A Dream unter Vera Pivolo (ITA).

Die Western Horsemanship Amateur Select entschieden Technical Nat Image und Philipp Roos für sich. Silber ging an SMH Make Me Hot unter Brigitte Müller, Bronze an Out In The Sand unter Laura Cristini (ITA).

Damit führt nach dem ersten Finaltag Deutschland die Medaillenwertung an mit jeweils 21 Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. An zweiter Stelle liegt derzeit Italien mit vier Mal Gold, fünf Mal Silber und fünf Mal Bronze

Medaillenspiegel FEQHA European Championship of American Quarter Horses 2013 nach dem ersten Finaltag in Kreuth:

   

Gold

 
 

Silver

 
 

Bronze

 
 

Germany

 
 

21

 
 

21

 
 

21

 
 

Italy

 
 

4

 
 

5

 
 

5

 
 

Austria

 
 

2

 
 

1

 
 

2

 
 

Switzerland

 
 

2

 
 

1

 
 

1

 
 

Belgium

 
 

1

 
 

 

 
 

 

 
 

Netherlands

 
 

2

 
 

1

 
 

2

 
 

Czech Republic

 
 

1

 
 

1

 
 

 

 
 

France

 
 

 

 
 

2

 
 

 

 
 

Denmark

 
 

 

 
 

2

 
 

 

 
 

Sweden

 
 

 

 
 

1

 
 

1

 
 

Luxemburg

 
 

 

 
 

1