Maximilian Lill siegt im Hindelang Cup

(Königsbrunn) Mit drei Jahren bekam er sein erstes Pony, mit 15 gewann er seinen ersten DM-Titel und die Bayrische Meisterschaft bei den Junioren und am vergangenen Wochenende das S*-Springen mit Siegerrunde in Königsbrunn. Der junge Springreiter aus Antdorf hat sich mit Eragon den Platz im Finale des Hindelang Cup U21 gesichert. Die von Thomas Sabo und den Nürnberger Versicherungen unterstützte Serie bringt die besten jungen Talente des Springsports auf eine Plattform zum sportlichen Vergleich. Acht Stationen zählen dazu in Bayern, das Finale wird in Ising geritten und der Sieger darf beim Finale des European Youngster Cup in Salzburg starten, also in der Konkurrenz U25 und international. Maximilian Lill sicherte sich bereits den Sieg im Einlaufspringen und ließ dann beim Stationsfinale erneut eine tadellose Runde in Bestzeit folgen. Platz zwei ging an Jörg Dellert (Frankenhof/ Sonnefeld) mit Calvin vor Caroline Koller (SRC Fünfseenland) mit Qurado.

Folgestationen des Hindelang Cup U21

05.07.12 - 08.07.12 Ingolstadt-Hagau -

26.07.12 - 29.07.12 Nördlingen - Scharlachrennen

09.08.12 - 12.08.12 Kirchstockach -

11.10.12 - 14.10.12 Petting Seehof - Seehof Classic

30.10.12 - 04.11.12 Nürnberg - Consumenta

08.11.12 - 11.11.12 Ising (Finale)

Alle Infos auch online unter www.hindelang-cup.com