Mariendorfer Renntag am 6. Mai 2013: Auch Pferde feiern Geburtstag

 

Schon vor dem großen Mariendorfer Jubiläumsrenntag am 12. Mai liegt richtige Feierstimmung in der Luft. Denn am Montag (6. Mai / Beginn 18.30 Uhr) wird nicht nur der ehemalige Berufstrainer Jochen Matthäus anlässlich seines 65. Wiegenfestes geehrt, sondern auch eine Traberlady feiert Geburtstag: Die im zweiten Rennen an den Start gehende Stute Makes me wonder wird sechs Jahre alt.

In dieser Saison hat die Braune mit ihrem ständigen Fahrer Thomas Buley bereits zwei Siege erzielt. Doch diesmal hat sich Makes me wonder eine verdammt schwere Aufgabe ausgesucht. In dem stark besetzten Rennen, das voraussichtlich vom Fernsehsender RBB live übertragen wird, gehört die elegante Pferdedame gegen Topkonkurrenten wie Photo du Monde (Heinz Wewering), King of Moor (Michael Nimczyk) und Diving (Christian Zimmermann) auf den ersten Blick nicht zu den Favoriten.

Obwohl die Stute für ihre Gegner manchmal ein regelrechtes Monster darstellt. Ihre Besitzerin und Züchterin, die 25-jährige Berlinerin Claudia Eilenberger, schmunzelt: „Makes me wonder ist vom Körperwuchs her sehr zierlich. Deswegen hatte ich ihr ursprünglich den Spitznamen „Mini“ verpasst. Doch wenn sie im Rennen eine schwarze Schmutzkappe trägt, sieht sie richtig gefährlich aus – wie ein Ritterpferd aus einem Fantasy-Film. Und so wurde aus ihrem Kosenamen Mini im Laufe der Zeit der Spitzname Mini-Monster!“

Um das Pferd hat sich mittlerweile eine richtige Fangemeinde gebildet. Claudia Eilenberger. „Mein gesamter Bekanntenkreis zittert mit. Kein Wunder – Makes me wonder ja eine waschechte Berlinerin, also mitten aus der Stadt. Genauso wie ihr Fahrer Thomas Buley, der sie schon von klein auf kennt.“. Die Stute hat neben ihrer Schnelligkeit übrigens noch ein zweites Talent – sie ist ein hervorragendes Reitpferd und mag besonders den Umgang mit Kindern. Wenn Makes me wonder ein zartes Gewicht in ihrem Sattel spürt, dann wird aus dem gefährlichen Monster ein richtiges Kuscheltier. Alleine schon deswegen hat sich die tolle Stute an ihrem Geburtstag eine Sonderportion Äpfel und Möhren verdient.