MAGNA RACINO Winter Tour 2014 – Teilnehmer aus vielen Ländern

 

Zwei Mal vier Tage lang stehen auf der großzügigen Anlage des Pferdesportpark MAGNA RACINO im Februar bei freiem Eintritt je 19 internationale Springbewerbe angefangen von der Youngster Tour für die vierbeinigen Nachwuchs Stars über Children und Junioren Springen bis hin zur beliebten VIP Tour (1,10 - 1,15m) und der gut dotierten Gold Tour (1,40 - 1,45m) auf dem Programm. Auch wertvolle FEI Longines Weltranglisten Punkte werden in den abschließenden, sonntäglichen MAGNA RACINO Grand Prix`s vergeben, die mit jeweils 24.000 Euro dotiert sind.

Mehr als 300 Pferde mit ca. 160 Reitern aus 19 Nationen stehen auf der Nennliste der mit 110.000.- Euro dotierten MAGNA RACINO Winter Tour, darunter auch der große Sieger des vergangenen Wochenendes Thomas Mühlbauer (GER), der wieder drei Pferde an den Start bringen wird. Unterstützung im Kampf um Siege und Platzierungen bekommt er vom Zweitplatzierten des Gestüt Römerhof Grand Prix von Graz Max Kühner (GER) oder auch vom Sieger im Grossen Preis des Landes NÖ in der Arena Nova Jan Distel (GER). Auch Oliver Lemmer (GER), der bei der MAGNA RACINO Autumn Tour vergangenen November etliche Top Platzierungen holte und sein Landsmann Marcel Marschall, wird sicherlich seinen Teil dazu beitragen, dass die deutsche Erfolgswelle im MAGNA RACINO anhält.

Österreich hält unter anderem mit der Nummer 3 der Top of Austria, Alpenspan Reiter Gerfried Puck (St) dagegen und mit einer Vielzahl an niederösterreichischen Top ReiterInnen wie zum Beispiel der Vize Staatsmeisterin Nina Brand (Foto unten) oder der MAGNA RACINO Reiterin Stefanie Bistan (Foto oben), die eben in Graz für blau-gelbe Top Platzierungen inmitten der Weltspitze gesorgt hat.

Aber auch mit der Schweizer Equipe um Kevin Melliger, Simone Buhofer und Carola Würgler-Hauri wird an den nächsten beiden Wochenenden zu rechnen sein.

 

Fotos von Manfred Leitgeb