MAGNA RACINO SPRING TOUR 2013 - Week III: Ergebnisse vom Mittwoch

 

Die dritte Woche beginnt mit Siegen für Ungarn, Österreich, die Tschechei und die Niederlande

Magna Racino – 01.05.2013 - Die dritte Woche der vierten MAGNA RACINO SPRING TOUR begann mit Siegen für die Niederlande, Österreich und die Tschechei in den Alpenspan Youngster Touren. Askaban und Anouk Kort (NED) triumphierten bei den 5-jährigen, Aramis und Markus Saurugg (Foto oben; AUT/St) brillierten in der Tour der 6-jährigen und bei den 7-jährigen flog Kamil Papousek (CZE) mit Brisky Else und Balladium auf Platz eins und drei.

In der 84 Teilnehmer starken Silber Tour setzt sich Zoltan Czekus (HUN) mit über 2 Sekunden Vorsprung durch vor Isabel Roman Karajan, die den Parcours in 64,70 Sekunden absolvierte und damit einen ungarischen Doppelsieg verhinderte.

 

64 Five-Year-Old-Horses

Woche drei beginnt mit einem Sieg für die Niederlande - "Askaban" glänzt unter Anouk Kort

Endspurt heißt es bei der Magna Racino Spring Tour 2013. Zum Auftakt der dritten Woche starteten wieder die 5-jährigen Nachwuchspferde über den 1.10 m hohen Alpenspan Parcours. Schon in der vergangenen Woche konnte der Zangersheide Wallach "Askaban" von "Asca Z" punkten, holte sich Platz zwei am Donnerstag (25.04.) und im Finale am Samstag Rang drei und auch heute liess er unter seiner Reiterin Anouk Kort alle anderen hinter sich und brillierte somit auf Platz eins. Von den 33 Jungpferden blieben 14 fehlerfrei darunter auch der Clinton-Sohn "SIEC Cliquot" geritten von Richard Grom (GER). Dies bedeutete in 67,98 Sekunden Rang zwei. Auch der Chacco-Blue-Nachkomme "Checkpoint Chacco" ist hier längst kein Unbekannter mehr. Mit mehreren Top 10 Platzierungen und dem Finalsieg der ersten Woche in der Tasche beigeistert er heute wieder unter Marc Bettinger (GER) auf Platz drei.

Die Con Air-Tochter "Antara 2" konnte sich unter der Wienerin Natascha Kreutner erneut ganz oben einreihen und holte Rang sieben für Österreich.

64 Five-Year-Old-Horses

Int. Jumping Competition 1,10 m

sponsered by Alpenspan

1. Askaban - Kort Anouk (NED) 0 64,50

2. SIEC Clicquot - Grom Richard (GER) 0 67,98

3. Checkpoint Chacco - Bettinger Marc (GER) 0 69,14

4. Dominka B - Zdenek Zila (CZE) 0 72,52

5. Quaterline T - Wulschner Benjamin (GER) 0 75,32

6. Tual Blue - Zvara Ondrej (CZE) 0 77,65

7. Antara 2 - Kreutner Natascha (AUT/W) 0 78,86

8. Care For - Mccrea Roger (IRL) 0 80,33

9. Chirocco - Petheo Akos (HUN) 0 80,91

10.S I e c captain future Z - Grom Richard (GER) 0 82,62

11.Dominicus B - De Luca Lorenzo (ITA) 0 84,31

65 Six-Year-Old-Horses

Rot-weiß-roter Erfolg bei den 6-jährigen – Mr. Youngster Tour Markus Saurugg (St) reitet auf "Aramis" zum Sieg

Als letzters Paar, in diesem 63 Teilnehmer starkem Alpenspan Youngster Tour Springen über 1,20m, nahmen der Askari-Nachkomme "Aramis 573" und der Steirer Markus Saurugg der führenden Jana Wargers (GER) und dem Westfalen Wallach "Barrado JK" noch drei Sekunden ab. Der Holsteiner Wallach "Aramis 573", der mit einer Top Platzierung im Finale der ersten Woche und einem Sieg am Mittwoch (17.04.) schon von sich hören hatte lassen, sorgte für die erste österreichische Hymne in der dritten Woche der Magna Racino Spring Tour 2013. Der Zweitplatzierte "Barrado Jk" von Baloubet du Rouet war unter der deutschen Amazone Jana Wargers ebenfalls schon etliche Mal fehlerfrei aus dem Parcours gekommen und landete daher verdient auf dem zweiten Platz. Der dritte Rang in diesem Alpenspan Springen war für den Con Air-Sohn "Rantanplan" reserviert, der seit zwei Wochen mit unzähligen fehlerfreien Umläufen eindrucksvoll seine Qualität bewiesen hatte.

Ebenfalls für Österreich unter den Platzierten landeten der Stakkato-Sohn "GLOCK´s Charismatic Boy" unter GLOCK Rider Robert Puck (K) auf Rang dreizehn und der Holsteiner von Cassini II "Cartoon 28" unter Sascha Kainz (NÖ) auf Rang vierzehn.

65 Six-Year-Old-Horses

Int. Jumping Competition 1,20 m

sponsered by Alpenspan

1. Aramis 573 - Saurugg Markus (AUT/St) 0 61,52

2. Barrado Jk - Wargers Jana (GER) 0 64,56

3. Rantaplan - De Luca Lorenzo (ITA) 0 66,12

4. Tulipe De Baudiere - Mccrea Roger (IRL) 0 66,21

5. Lucky Boy 231 - Wargers Jana (GER) 0 66,29

6. Candy - Olsson Sanna (SWE) 0 69,1

7. Bambutscha - Bachl Tobias (GER) 0 70,5

8. Cardangena - Zelinkova Zuzana (CZE) 0 71,77

9. Cronini - Kort Anouk (NED) 0 72,16

10.Stakvolta - Pfeiffer Pascale (GER) 0 72,75

11.Aachen 6 - Mühlbauer Thomas (GER) 0 72,88

12.Best Timar - Toth Laszlo (HUN) 0 74,73

13.Glocks Charismatic Boy - Puck Robert (AUT/K) 0 75,64

14.Cartoon 28 - Kainz Sascha (AUT/NÖ) 0 76,35

15.Crystal IV - Wettstein Simone (SUI) 0 76,52

16.Carandache - Corbeek Jeanette (NED) 0 76,57

66 Seven-Year-Old-Horses

Rasanter Sieg für "Brisky Else" und Kamil Papousek bei den 7-jährigen Youngsters

Insgesamt elf Pferde hat Kamil Papousek (CZE) mit nach Ebreichsdorf gebracht, darunter auch einige sehr talentierte Nachwuchspferde wie beispielsweise den 7-jährigen Heartbreaker-Nachkommen "Balladium" oder die gleichaltrige in den Niederlanden gezogene Stute "Brisky Else". Fast hätte die dritte Woche mit einem tschechischen Doppelsieg dieser beiden ansprechenden Pferde in der Tour der 7-jährigen begonnen, wenn nicht Marc Bettinger (GER) die Hannoveraner Stute mit dem klingenden Namen "Ludwig`s Dame" in 60,69 Sekunden auf Platz zwei pilotiert hätte. Das bedeutete den hervorragenden ersten Platz für "Brisky Else" und einen dritten für "Balladium" unter Kamil Papousek.

Auf dem vierten Platz reihte sich die KWPN-Stute von Phin Phin „Bionda“ ein, die unter Alpenspanteammitglied Gerfried Puck (St) in ebenfalls schnellen 60,96 Sekunden den Parcours bewältigte.

66 Seven-Year-Old-Horses

Int. Jumping Competition 1,30 m

sponsered by Alpenspan

1. Brisky Else - Papousek Kamil (CZE) 0 56,77

2. Ludwigs Dame - Bettinger Marc (GER) 0 60,69

3. Balladium - Papousek Kamil CZE 0 60,94

4. Bionda - Puck Gerfried (AUT/St) 0 60,96

5. Clooney 51 - Wargers Jana (GER) 0 61,83

6. Bonjovina Vera - Bettinger Marc (GER) 0 61,86

7. Carambol Rs - Zelinkova Zuzana (CZE) 0 64,94

8. Cardiff Dwerse hagen Z - Zvara Ondrej (CZE) 0 65,42

9. Back Home - Hugyecz Mariann (HUN) 0 66,73

10.Victorio 5 - Knippling Andreas (GER) 0 66,86

11.Bugatti - Corbeek Jeanette (NED) 0 67,33

12.Chakira 45 - Schröder Dirk (GER) 0 68,24

Zoltan Czekus holt den Silber Tour Sieg nach Ungarn – Isabel Roman-Karajan (S) top-platziert

In der 83 Teilnehmer starken Silber Tour setzte sich Zoltan Czekus (HUN) mit der 15-jährigen "Karina" mit über 2 Sekunden Vorsprung durch. Vor Isabel Roman Karajan (S) und ihrem Camporado B-Sohn "Cassandro 57", die den Parcours in 64,70 Sekunden absolviert und damit einen ungarischen Doppelsieg verhindert hatte. Horvath Balasz musste der Amazone aus Salzburg den Vortritt lassen und platzierte sich mit dem 18-jährigen "Frederik" auf Rang drei.

Der 1,30m hohe Parcours konnte von insgesamt 19 Paaren fehlerfrei absolviert werden, darunter auch ein weiteres österreichisches Paar: Alpenspan Teamkapitän Anton Martin Bauer (NÖ) schaffte es mit seinem 8-jährigen Hengst "Viper van Huize Ruisdael" auf Platz zehn.

67 Silver Tour

Int. Jumping Competition 1,30 m

1. KARINA - CZEKUS Zoltan (HUN) 0,00 62,47

2. CASSANDRO 57 - ROMAN-KARAJAN Isabel (AUT/S) 0,00 64,70

3. FREDERIK - HORVATH Balazs (HUN) 0,00 65,11

4. CRASSUS 13 - MARMONT Marco (ITA) 0,00 66,65

5. ZIZA G - DEILLON David (SUI) 0,00 69,53

6. FLOWER II - DEILLON David (SUI) 0,00 70,18

7. MIRA - TOTH Laszlo (HUN) 0,00 70,53

8. COMTESSA 102 - WULSCHNER Benjamin (GER) 0,00 70,76

9. HERCEGNO - CZEKUS Zoltan (HUN) 0,00 71,23

10.VIPER VAN HUIZE RUISDAEL - BAUER Anton Martin (AUT/NÖ) 0,00 71,51

11.ETIVIA VH LINDENHOF - RINNESJÖ Johanna (SWE) 0,00 71,98

12.ETENDRO S - GORBACHEVA Anna (RUS) 0,00 72,64

13.ANTON 640 - DISTEL Jan (GER) 0,00 73,27

14.ZOKARLA - NAJEM Joy A. (LIB) 0,00 73,36

15.FOR YOUGSTERS - SPENLENHAUER Alexandra (FRA) 0,00 73,74

16.CASABLANCA - FÜZER Gabor (HUN) 0,00 73,85

17.UPSET DES CINQ CHENES - BELOVA Natalia (RUS) 0,00 75,20

18.LAGERMANN - IURCHENKO Dariia (UKR) 0,00 76,76

19.ZIMBA VD KAPEL - MIKLOSOVA Jana (SVK) 0,00 77,38

20.COMET 210 - WENZEL Martin (GER) 1,00 80,06

21.STAKORADO - KAZMIERCZAK Michal (POL) 1,00 80,46

BILDER:

Einen heimischen Sieg bei den 6-jährigen Jungpferden gab es mit Markus Saurugg (St) und seinem Aramis 573 © Tomas Holcbecher & Hervé Bonnaud

Österreichs Beste in der Silver Tour: isabel Roman-Karajan (S) holte heute Platz zwei © Tomas Holcbecher & Hervé Bonnaud