MAGNA RACINO SPRING TOUR 2013: Sand & Gras – Ideale Vorbereitung für alle Turnierböden

 

Bereits zum vierten Mal geht es heuer bei der Magna Racino Spring Tour 2013 pferdesportlich zur Sache.

Ein internationales 3-Sterne Springturnier wird mit einem 2-Stern kombiniert, bei denen jeweils Amateur Touren inkludiert sind und dazu kommen als idealer Start in die Freiluftsaison die Youngster Touren für 5-, 6- und 7-jährige Pferde. Ein bewährtes Konzept, das man 2013 mit einer ganzen Menge an Neuerungen „gewürzt“ hat.

Sand & Gras – Ideale Vorbereitung für alle Turnierböden  

Immer wieder für Neues gut, das gilt für den Pferdesportpark Magna Racino im Besonderen: So werden für die vierte Auflage der Magna Racino Springtour zwei fast ident große Turnieraustragungsplätze auf Sand mit den Maßen 130 x 90 und 120 x 65 m angeboten. Zusätzlich gibt es heuer erstmals einen Spring- und Trainingsplatz mit Grasboden von großzügig bemessenen 100 x 150 m, sowie zusätzlich noch einen Abreiteplatz mit Grasboden, der herrliche 100 x 60 m misst. Damit können sich Ross und Reiter neben den Sandböden auch optimal auf alle kommenden Turniere mit Gras als sportlichem Untergrund vorbereiten.

BILD: Der Pferdesportpark Magna Racino bietet bei der Magna Racino Spring Tour neben den Sand- erstmals auch Rasenplätze an © Manfred Leitgeb