Lübecker Reitertage 2012: NÜRNBERGER BURG-POKAL gehört dazu

Lübeck. Die Hansestadt wird zur Pferdestadt: Vom 11.05. bis zum 13.05.2012 findet auf der Reitsportanlage des Lübecker Reitervereins das größte Reitturnier der Umgebung statt. Der Lübecker Reiterverein feiert zudem in diesem Jahr sein 120-jähriges Bestehen. Mit 1200 Nennungen, 720 Pferden und knapp 300 Reitern hat das Turnier einmal mehr seinen festen Bestandteil im Turnierkalender von Profis und Amateuren bestätigt.

An allen drei Tagen sind viele Spring- und Dressurgrößen am Start, die im deutschen Reitsport Rang und Namen haben. Genannt seien an dieser Stelle unter Anderem Alexandra Bimschas (Mitglied des Bundeskaders), Karin Rehbein (Olympiateilnehmerin, Mannschaftsweltmeisterin), Kristy Oatly-Nist (Longlist Olympische Spiele 2012), Martin Christensen (Landesmeister der Berufsreiter SH/HH) Karsten Huck (Olympiateilnehmer) und Kai Rüder (Olympia-Aspirant) und viele mehr.

Der Termin liegt für die Profis optimal, eine Woche vor dem Deutschen Spring- und Dressurderby, wird die grüne Saison durch die Lübecker Reitertage eröffnet. Aber auch die Nicht-Profis kommen an diesem Wochenende voll auf ihre Kosten, so sind auch Dressur- und Springprüfungen ausschließlich für Amateure ausgeschrieben. In diesem Jahr freuen sich die Veranstalter neben einer Qualifikation zum Bundeschampionat des 6-jährigen Springpferdes, einer Vorbereitung zum S-H Nachwuchschampionat der Springreiter und einer Qualifikation zur SH/HH-Amateurmeisterschaft der Dressurreiter  auch wieder eine Qualifikation zum Burgpokal der Nürnberger Versicherungsgruppe ausschreiben zu dürfen.

Die Nürnberger Versicherungsgruppe ist seit vielen Jahren als Sponsor im Reitsport, vor allem in der Dressur, engagiert. Im Jahre 1992 initiierte sie mit der Unterstützung von Dr. Reiner Klimke und Hans Peter Schmidt zusätzlich eine eigene Turnierserie, den Nürnberger BURG POKAL der Dressurreiter. Seit seiner Einführung etablierte sich der Burgpokal als Deutsche Meisterschaft der jungen Dressurpferde, deren Sieger traditionell Mitte Dezember beim Internationalen Festhallen Reitturnier in Frankfurt/Main gekürt wird. Regelmäßig sind in dieser Prüfungsreihe Olympiasieger, Welt- und Europameister mit ihren Nachwuchspferden am Start.

In diesem Jahr feiert der Nürnberger Burgpokal sein 20-jähriges Jubiläum. Aspiranten für ein Finalticket sind unter Anderem Anna-Sophie Fiebelkorn mit Ihrem Hengst Benetton Dream, der seinerzeit Bundeschampion der 3-jährigen Hengste war und Christin Schütte mit Eloy, der mit seiner jüngeren Reiterin Lena Schütte im vergangenen Jahr Mannschaftseuropameister der Junioren-Dressurreiter wurde.

Bei den Lübecker Reitertagen wird traditionell auf Klasse statt Masse gesetzt. So freuen sich die Veranstalter umso mehr einen neuen Hauptsponsor gefunden zu haben, der ebenfalls getreu dieser Philosophie agiert. Die Mercedes-Benz Niederlassung Lübeck wird nicht nur den großen Preis von Lübeck, einer Springprüfung der Klasse S mit Stechen sponsern, sondern auch eine breite Palette an Fahrzeuge vor Ort präsentieren. Insgesamt werden 30 Pferd-Reiter-Paare am Sonntagnachmittag um diesen Preis kämpfen, die sich zuvor aus über 100 Startern in einer Springprüfung der Klasse S qualifiziert haben.

Weitere Highlights der Lübecker Reitertage sind sicherlich der traditionell durchgeführte Galaabend. Am Samstag ab 18.00 Uhr starten 8 qualifizierte Reiter in einer Prix St. Georg Kür. Um 20.00 Uhr reiten dann 8 Reiter in der Grand Prix Kür um den Preis der Volksbank zu Lübeck.

Am Freitag beginnt die erste Dressurprüfung um 8.00Uhr, die erste Springprüfung um 12.00 Uhr. Am Samstag und Sonntag werden von morgens bis abends durchgängig hochklassige Ritte zu sehen sein.

Als Schaubild wird in diesem Jahr am Sonntagnachmittag eine Greifvogelflugvorführung gezeigt.

Die genaue Zeiteinteilung wird im Internet zur Verfügung gestellt unter www.mervestelle.de und luebecker-reiterverein.de/turnier/reitertage-2012.html .

Für das leibliche Wohl für die kleinen und großen Gäste ist auf der „Schlemmermeile“ gesorgt.

Besucher sind auf der Reitsportanlage des Lübecker Reitervereins herzlich willkommen. Der Eintritt ist kostenlos. Nähere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie auf der ebenfalls auf der Homepage des Lübecker Reitervereins.