Ludwig QuarterHorses Country-Spring 2013: Alle Ergebnisse

 

Die Premieren-Veranstaltung bei Ludwig Quarter Horses war ein voller Erfolg.

Zwei Sieger zum Auftakt: Mona Dörr und Hannes Bolz triumphierten in der Jackpot Open

Bitz (HPV). „Es war ein mehr als gelungener Auftakt zu unserer Turnierserie auf dem Schwantelhof“, zog Hausherr Grischa Ludwig ein positives Fazit der Premieren-Veranstaltung auf der Schwäbischen Alb in Bitz. Und die „Chefin“ der Meldestelle, Ivonne Stueckler, fügte hinzu: „Auch wenn uns das feuchte und widrige Wetter mit lediglich ein- bis fünf Grad plus nicht gerade verwöhnt hat, ging alles wie geplant und reibungslos über die Bühne.

Alles in allem wurden für die Prüfungen in der nagelneuen LQH-Eventhalle rund 100 Pferde genannt, die weit über 200 Starts absolviert haben. „Damit haben wir im Vorfeld beim besten Willen nicht gerechnet“, sagte Grischa Ludwig, der auch seine geplanten Starts auf-grund der Tatsache „nicht zwei Dinge auf einmal tun zu können“ absagen musste. „Die Wichtigkeit auf diesem Turnier lag in der ordnungsgemäßen Durchführung der Wettbewerbe. Und dass beim ersten Mal nicht alles ohne kleine Unzulänglichkeiten abgegangen ist, muss ich wohl nicht extra betonen. Sylvi und ich sind jedoch fest davon überzeugt, dass auf der kommenden Veranstaltung das eine Rädchen besser in das andere greifen wird – so wie es sein sollte“.

Auch mit den Besucherzahlen waren LQH-Managerin Sylvia Maile und Cheftrainer Grischa Ludwig zufrieden. „Wegen der Kälte am Samstag war die Anzahl der Zuschauer zwar mäßig, doch der Sonntag sorgte für einen entsprechenden Ausgleich. Hier wir mussten im Catering-Service sogar gleich zweimal nachordern“, freuten sich die Macher über die vielen Gäste auf der Reitanlage.

Bei der ersten sportlichen Herausforderung auf dem Schwantelhof hatten in der Jackpot Open All Ages (Regio) mit einer 70,5 sowohl Mona Dörr (Reichweiler), die Snips Mastermind gesattelt hatte, als auch Hannes Bolz (Buggingen) mit Steady Nic Olena gemeinsam die Nase vorn. Der dritte Rang wurde mit einem 69er Score gleich dreimal vergeben, an: Stefan Stuke mit Lil Magnum, Sabine Kolbinger mit Podoco Juan und Julia Rossner, die im Sattel von Couer D Wright Sound saß, einem sechsjährigen Quarter-Horse-Wallach aus der Zucht von Ludwig Quarter Horses.

Sattsam zufrieden mit ihrer Teilnahme am LQH-Country-Spring in Bitz dürfte Mona Dörr gewesen sein, denn neben ihrem Sieg in der Auftakt-Prüfung triumphierte die Breug-Schülerin auch in der Reining Open und im Regio-Wettbewerb. Doch damit nicht genug: denn in der Limited- und Novice Horse Open (Level 2) belegte die junge Reinerin den Silberrang. Ebenfalls frohlocken konnten die Lokalmatadorinnen Valerie Friedrich, Julia Schumacher und Tahnee Melcher. Die LQH-Nachwuchstrainerin in Ausbildung, Valerie Friedrich, siegte mit Dont Spook Around in der Limited- und Regio Non Pro, dazu belegte sie in der Reining Non Pro Platz drei. Julia Schumacher hingegen setzte mit BH Sweet Coffee in der 5 & under SBH Open und Jungpferde-Prüfung (3- und 4-jährig) die Akzente. Und last but not least: Tahnee Melcher wurde mit Reds Rocking Girl in der Reining Open Dritte und fügte in der Regio-Wertung Platz zwei hinzu.    

Ergebnisse – LQH-Country-Spring 2013:

Jackpot Open All Ages Regio:

1. Mona Dörr (GER, Reichweiler) mit Snips Mastermind, Score 70.5, 1. Hannes Bolz (GER, Buggingen) mit Steady Nic Olena, 70.5, 3. Stefan Stuke (GER) mit Lil Magnum, 69.0,3. Juliane Rossner (GER) mit Coeur D Wright Sound, 69.0, 3. Sabine Koblinger (GER) mit Podoco Juan, 69.0.

5 & under SBH Open:

1.Julia Schumacher (GER) mit BH Sweet Coffee, Score 69.0, 2. Jenny Nekula (GER) mit Mousemans Blue Jac, 67.0, 3. Petra Kloeser (GER) mit PK Bars Jacky Bo, 63.5.

Reining Open:

1.Mona Dörr (GER, Reichweiler) mit Snips Mastermind, Score 73.0, 2. Martin Dümmel (GER) mit Boogies Great Dillon, 72.0, 3. Tahnee Melcher (Österreich) mit Reds Rocking Girl, 71.5.

Limited Open:

1.Martin Dümmel (GER) mit Boogies Great Dillon, Score 71.5, 2. Mona Dörr (GER; Reichweiler) mit Snips Mastermind, 71.0, 3. Hannes Bolz (GER, Buggingen) mit Playin Ruf, 70.5.

Novice Horse Open – Level 2:

1.Hannes Bolz (GER, Buggingen) mit Steady Nic Olena, Score 70.5, 2. Mona Dörr (GER, Reichweiler) mit Snips Mastermind, 70.0, 3. Josip Kovacevic (GER) mit GB Jac, 68.0.

Open Regio:

1.Mona Dörr (GER, Reichweiler) mit Snips Mastermind, Score 73.0, 2. Tahnee Melcher (AUT) mit Reds Rocking Girl, 71.5, 3. Hannes Bolz (GER, Buggingen) mit Steady Nic Olena, 71.0.

Limited Non Pro:

1.Valerie Friedrich (GER, Bitz) mit Dont Spook Around, Score 70.5, 1. Joline Nollet (GER) mit Pistol Silhouette, 70.5, 3. Anke Manefeld Loesdau (GER) mit Dual Tuck Tari, 70.0, 3. Nicola Bax (GER, Villingendorf) mit SL Lil Cow Punky, 70.0, 3. Anke Manefeld Loesdau (GER) mit Lil Ruf N Classy, 70.0.

Non Pro Regio:

1.Valerie Friedrich (GER; Bitz) mit Dont Spook Around, Score 71.0, 2. Guido Mehl (GER) mit XL Smart Cotton, 70.0, 3. Iris Eith (GER) mit Reds Rocking Girl, 69.5, 3. Sabine Koblinger (GER) mit Podoco Juan, 69.5.

Reining – Non Pro:

1.Anke Manefeld Loesdau (GER) mit Lil Ruf N Classy, Score 72.0, 2. Anke Manefeld Loesdau (GER) mit Dual Tuck Tari, 71.5, 3. Valerie Friedrich (GER, Bitz) mit Dont Spook Around, 71.0. Novice Horse Non Pro – Level 2:

1.Jutta Fischer (GER) mit Cattabar Zip, Score 70.0, 1. Iris Eith (GER) mit Reds Rocking Girl, 70.0, 3. Britta Kluck (GER) mit Smart Coloured Recall, 69.5.

5 & under SBH Non Pro:

1.Adrienne Speidel (SUI) mit Chexylution, Score 68.5, 2. Rebecca Herzog (GER) mit Hollywood Snowgirl, 67.5, 3. Bernd Dilger (GER) mit Elta Elite, 67.0, 3. Stefanie Steidle (GER) mit Hs Valentine Surprise, 67.0.

Green Reiner:

1.Marcus Bodmer (GER) mit Snap N Stop, Score 68.0, 2. Annika Rumpf (GER) mit LQ Hillbilly, 67.5, 2. Julia Schlotter (GER) mit PK Bars Jacky Bo, 67.5.

Greener Than Grass:

1.Jan-Luca Waizenegger (GER) mit Freckles Customcrome, Score 69.0, 2. Julia Schlotter (GER) mit PK Bars Jacky Bo, 66.0, 3. Jennifer Henschler (GER) mit Luna Lu, 60.5.

Rookie Level 1:

1.Nicola Bax (GER, Villingendorf) mit SL Lil Cow Punky, Score 70.5, 2. Philipp Zieher (GER) mit A Beautiful Shine, 69.0, 3. Janine Ketterer (GER) mit Chex The Gun, 68.5.

Rookie Level 2:

1.Philipp Zieher (GER) mit A Beautiful Shine, Score 69.0, 2. Janine Ketterer (GER) mit Chex The Gun, 68.5, 3. Corrine Krueger (GER) mit Claudios Jac, 67.5.

Rookie Regio:

1.Philipp Zieher (GER) mit A Beautiful Shine, Score 69.0, 1. Edgar Daikele (GER) mit Peppo, 69.0, 3. Janine Ketterer (GER) mit Chex The Gun, 68.5.

Youth 13 & Under:

1.Justin Ketterer (GER) mit Brandys Twist, Score 68.5. Youth bis 13 Regio: 1. Justin Ketterer (GER) mit Brandys Twist, Score 68.5, 2. Katrin Maute (GER) mit Ima Genius Two, 65.5.

Youth 14-18:

1.Jakob Behringer (GER) mit Rascal Sensation; Score 69.5, 2. Janine Ketterer (GER) mit Chex The Gun, 69.0, 3. Lukas Behringer (GER) mit SK One Ode To Joy, 67.5.

Jungpferde 3 u. 4 jährig:

1.Julia Schumacher (GER) mit BH Sweet Coffee, Score 69.5, 2. Bernd Dilger (GER) mit CC Bee Boggie Bee, 69.0, 3. Klaus Ruof (GER) mit Tuff Revolution, 68.0, 3. Felix Schnabel (GER) This Wimp So Fly, 68.0.

Ladies:

1.Sabine Koblinger (GER) mit Podoco Juan, Score 71.0, 2. Anke Manefeld Loesdau (GER) mit Lil Ruf N Classy, 70.5, 3. Adrienne Speidel (SUI ) mit Chexylution, 70.0, 3. Anke Manefeld Loesdau (GER) mit Dual Tuck Tari, 70.0.

Foto von Arno Fuhrmann: Siegerehrung - von links - Sylvia Maile, Mona Dörr und Grischa Ludwig