Löwen Classics Braunschweig 2014 – DKB ist neuer Hauptsponsor

 

(Braunschweig) Der März ist Löwen Classics-Zeit: Vom 6. bis 9. März 2014 steigt in der Volkswagen Halle Braunschweig die mittlerweile 13. Auflage des internationalen Spitzenereignisses und zum ersten Mal ist mit der Deutschen Kreditbank AG (DKB) einer der größten deutschen Sponsoren im Pferdesport als Hauptsponsor dabei. So wird am Sonntag, den 9. März, auch der Preis der Deutschen Kreditbank AG bei dem Turnier Premiere haben.

Turnierchef Axel Milkau freut sich, mit der DKB einen neuen, zusätzlichen Hauptsponsor für das internationale Top-Turnier präsentieren zu können: „Die DKB ist für mich momentan einer der größten und authentischsten Sponsoren im Reitsport, die für Kontinuität, Identifikation und Engagement stehen. Genau das sind die Attribute, die auch Braunschweig auszeichnen, deswegen erhoffe ich mir mit dem neuen Partner eine langfristige Planungssicherheit für die Löwen Classics.“

„Wir engagieren uns sehr gern bei diesem Turnier“, sagt Stefan Unterlandstättner, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Kreditbank AG. „Die Löwen Classics in Braunschweig haben sich national und international zu einer beliebten Reitsportveranstaltung entwickelt, bei der regelmäßig Spitzenleistungen gezeigt werden. Damit können wir uns als Unternehmen und Sportsponsor sehr gut identifizieren.“

Seit 2007 engagiert sich die DKB kontinuierlich im Reitsport. Sie ist offizieller Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und Titelsponsor von Deutschlands größter Springreiterserie, der DKB-Riders Tour. Außerdem hat die Bank das Titelsponsoring der DKB-Bundeschampionate in Warendorf und des internationalen Turniers DKB-Pferdewochen in Rostock übernommen.

Toller Sport auch 2014

Erneut ist Braunschweig Gastgeber der Deutschen Meisterschaft der Landesverbände im Springen, präsentiert durch die Öffentliche Versicherung Braunschweig und des Deutschen Hallenchampionats der Landesmeister. Um Gold, Silber und Bronze, um den prestigeträchtigen DM-Titel geht es schon am Donnerstag und Freitag in der Volkswagen Halle. Neuer deutscher Hallenchampion der Landesmeister 2013 wurde einer, der auch international auf Platz 15 der Springreiter-Weltrangliste stand – Hans-Dieter Dreher aus Eimeldingen in Baden-Württemberg!

Vom Fleck weg geht es also spannend zu bei den Löwen Classics. International hat das Vier-Sterne-Event 2014 ebenfalls Gewicht. Vier Mal geht es in der Volkswagen Halle um Weltranglistenpunkte, Prestige und Preisgeld. Die Veranstalter haben die Dotierung aufgestockt; nun gibt es dadurch ein viertes Springen, das für die Weltrangliste zählt. Braunschweig hat in 13 Jahren schon echte Klassiker aufgebaut. Titelverteidiger beim Hauptereignis der vier Turniertage ist 2014 der Mannschaftsweltmeister und Vize-Europameister Team Carsten-Otto Nagel aus dem schleswig-holsteinischen Wedel. Der Springreiter zählt zu den Aktiven, die seit vielen Jahren immer wieder zu den Löwen Classics kommen.