Lodbergener Züchterfrühling 2012: Freisprungverlosung

Lodbergener Züchterfrühling 2012:

Freisprungverlosung

Die Besucher des Züchterfrühlings am Sonntag, 15. April, im Dressurpferde Leistungszentrum in Lodbergen dürfen sich nicht allein auf eine kurzweilige Hengstpräsentation mit sehenswerten Höhepunkten freuen. Lodbergen Geschäftsführer Urs Schweizer hat außerdem die Verlosung eines wertvollen Freisprung-Gutscheins angekündigt: „Dabei kann der Gewinner den Lodbergener Hengst, den er einsetzen möchte, selbstverständlich frei wählen. Der Erlös des Losverkaufs kommt dem Verein zur Hilfe für krebskranke Kinder Vechta e.V. zugute.

Die Wahl dürfte angesichts der Qualitätsdichte der Lodbergener Hengststaffel aber nicht leicht fallen, von der die Gäste sich dann um 11.00 Uhr ein Bild machen können. Hervorzuheben sind die beiden Jungstars Flake und For Romance. Der Rapphengst Flake von Florencio I-Metternich beeindruckte bei der Hannoveraner Körung im Herbst 2011 in Verden und erfüllte die in ihn gesetzten Erwartungen nun bereits unter dem Sattel. Nicht minder herausragend sind die Rittigkeitswerte des Fürst Romancier-Sir Donnerhall I-Nachkommen For Romance einzustufen, seines Zeichens unumstrittener

Siegerhengst der Oldenburger Körung 2011 in Vechta. Dritter Neuzugang in Lodbergen ist der sechsjährige Springhengst N’oubliez jamais (v. Nintender-Calido I), der seiner Abstammung alle Ehre macht und mit Seriensiegen in Springpferdeprüfungen bis Klasse M*, darunter auch die Qualifikation für das Springpferde-Bundeschampionat, aufwarten kann.

Mit Nachtzucht werden die fünfjährigen Nachwuchscracks Dante Weltino (v. Danone I-Welt Hit II), Velvet Touch (v. Valdez-Haarlem) und Sean Connery (v. Sir Donnerhall I-Rotspon) erwartet, wobei letzterer in diesem Jahr seine ersten Fohlen präsentieren wird.

Nicht fehlen dürfen die bewährten Altbeschäler Royal Diamond (v. Rubinstein-Inschallah AA), Don Gregory (v. Donnerhall-Graphit), Rubin Royal OLD (v. Rohdiamant-Grundstein II) und sein Sohn Rubin Cortes OLD, der bei der Lodbergen Hengstschau im Februar diesen Jahres sein umjubeltes Debüt unter dem Sattel des dreifachen Dressur-Weltmeisters Edward Gal aus den Niederlanden gab.

Den Showblock gestalten American Miniature Horses.

Im Anschluss an die Hengstpräsentation stehen Urs Schweizer und sein Team gerne für Fragen und Beratungsgespräche zur Verfügung. Ein erstklassiges Hengstangebot, fundierte Beratung und Hilfestellung bei der Vermarktung zeichnen das Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen aus“, erklärt dazu der versierte Geschäftsführer.

Weitere Infos unter www.dressurleistungszentrum.de

Foto von Tanja Becker: Flake unter Hans Bremke