Kreismeisterschaften Springen Teltow-Fläming 2012: Die Sieger hatten Spaß

Es ist schon schön, wenn man für seine Kreismeisterschaften und die Siegerehrung einen ordentlich großen Bahnhof hat. Wer die Schärpe auf dem 50. Reit- und Springturnier in Jüterbog erhält, hat noch mehr Glück, denn da ist zum halben Jahrhundert-Jubiläum jede Menge Publikum und obendrein auch noch Beifall zu erwarten.

Doch bevor es zur Siegehrung kam, gab es auf dem Abreiteplatz einen Eklat erster Güte. Die Anwärter auf die Kreismeisterschaft TF Justine Höch und Patrick Schmiedeberg wollten nicht mit Schimmeln auf den Platz reiten. Ihre Pferde wichen von der Einheitsfarbe Weiß ab (braun), denn der Rest der zu Ehrenden verfügte über Pferde mit ausschließlich dieser Couleur. Ein Skandal, wie gesagt, aber lustig anzuschauen, denn die „weißen“ Paare standen vor der Ehrung auch noch demonstrativ abseits von der  abtrünnigen Fraktion. Alle hatten dabei ihren Spaß vor dem etwas ernsteren Teil.

So kam es denn zu einer feierlichen Siegerehrung vor großem Publikum und dem Anlass entsprechend und voller Würde rief der Sprecher die Sieger mit den Worten herein: „Ich rufe den Kreismeister im Springen des Landkreises Teltow-Fläming…!“ So etwas spornt an und gibt Kraft für die nächste Saison. Sehr schön!

Hier sind die Kreismeister im Springen des Landkreises Teltow-Fläming 2012:

Junioren

1.Justine Höch – RV Caballico Jühnsdorf

2.Miriam Engelbrecht – RV Wahlsdorf

3.Maria Theresia Naumann – LRFV Großmachnow

Junge Reiter

1.Lisa Züchner – RV Caballico Jühnsdorf

Reiter/Senioren

1.Patrick Schmiedeberg – RV Caballico Jühnsdorf

2.Sophie Herling – RV Wahlsdorf

3.Kerstin Pede – RV Wahlsdorf

Herzlichen Glückwunsch von www.pferdefreunde.co!