Kräftemessen der Giganten beim Internationalen Dressurfestival Lingen 2011

 

 

 

 

 

Kräftemessen der Giganten beim Internationalen Dressurfestival Lingen 2011


Lingen- Seine 12. Auflage zelebriert das internationale Dressurfestival Lingen in diesem Jahr vom 20.-22. Mai. In der Dressurarena vor den Emslandhallen wird es wieder heiß hergehen, wenn es um die Entscheidungen in Grand Prix, Kür und Special geht. Dressursport auf höchstem Niveau wird möglich gemacht durch ideale Bedingungen. Auf dem Weg zur Europameisterschaft in Rotterdam hat unter anderem die Vorjahressiegerin Laura Bechtolsheimer (GBR) das Lingener Dressurturnier fest in ihre Saisonplanung aufgenommen. Die 26jährige wird wie auch in den Vorjahren mit Andretti H in der Kür-Tour auftrumpfen und in der Qualifikationsprüfung für das Meggle - Champions-Finale, dem Grand Prix Special, ihr Championatspferd Mistral Hoijris zu Höchstleistungen motivieren.

 

Auch die schwedische Equipe wird durch Team-Reiter vertreten sein: Sowohl die Zweitplatzierte beim letztjährigen Wiesbadener Pfingstturnier Tinne Vilhelmson Silfvén, als auch der 5. des Weltcup-Finales 2010 Patrik Kittel haben ihre Starts angekündigt. Die fünfmalige Olympiasiegerin Isabell Werth darf in Lingen natürlich nicht fehlen, und so hat auch sie ihre Startabsichten bereits bestätigt. Der Sieg im Meggle Champions Finale 2011 mit ihrem neuen Championatspferd El Santo NRW hat sie beflügelt: Auch mit ihrer zweiten Nachwuchshoffnung, dem erst 10jährigen Don Johnson, konnte sie in diesem Jahr bereits in Neumünster und Bremen als Siegerin im Grand Prix Special die Plätze verlassen.

 

Man darf also gespannt sein auf tolle Reiter und Pferde, die sich nichts schenken werden. Drei Monate vor der Weltmeisterschaft wird sich keiner der Championatskandidaten in einem schlechten Licht präsentieren wollen: Top Sport und spannende Wettkämpfe sind für Lingen garantiert.