Klein Roscharden 2012: Premiere des ESI Auswahl Cups

Neue Wege gehen – war schon immer ein Motto, dem sich die beiden Macher der erfolgreichen Elite Sales International, kurz ESI, Henrik Klatte und Otto Vaske verschrieben haben. So wird es in diesem Jahr erstmals einen ESI Auswahl Cup geben. Am Samstag, 14. Juli, stehen auf dem Zuchthof Klatte in Klein Roscharden dazu zwei Springprüfungen auf dem Programm: ein Stilspringen mit Hindernissen von 90 bis 100 Zentimetern Höhe und ein Stilspringen mit 110 bis 120 Zentimeter hohen Sprüngen. „Für die elfte Ausgabe unserer ESI Sportpferdeauktion möchten wir auf diese Art, zusätzlich zu unseren Auswahlreisen, geeignete Springnachwuchspferde rekrutieren“, erklärt Henrik Klatte. „Deswegen können hier auch nur Pferde vorgestellt werden, deren Besitzer sich mit der Vermarkung ihres Pferdes entweder über die ESI Auktion oder unsere allgemeine Verkaufsplattform einverstanden erklären“, ergänzt Otto Vaske.

Zur Anmeldung genügen die Angabe des Namens, des Alters und der Lebensnummer der Pferde sowie eine Kopie der Abstammung. Weiterhin müssen der Name des jeweiligen Reiters und der Name, die Anschrift und die Telefonnummer des Züchters bzw. Pferdebesitzers per Mail unter info@esiauction.com oder per Fax unter der Nummer +49 (0) 4472 947512 mitgeteilt werden.

Zugelassen sind Springpferde im Alter zwischen vier und sieben Jahren, wobei die Pferde in beiden Springen startberechtigt sind. Pro Start wird eine Teilnahmegebühr von 15 Euro fällig.

„Wir konnten mit Tjark Nagel und Heinz Meyer zwei herausragende Kapazitäten gewinnen, die die Beurteilung der Aspiranten vornehmen werden“, freut sich Otto Vaske. Bewertet werden der Typ, die Grundgangarten, die Springmanier, die Rittigkeit und der Gesamteindruck. „Selbstverständlich geht in die Beurteilung auch das Alter der Pferde mit ein“, sagt Henrik Klatte.

„Wir bieten den Züchtern und Besitzern nicht nur die Chance auf eine bestmögliche Vermarktung ihrer vierbeinigen Talente über unsere bestens eingeführten Auktionsplatz der ESI Auktionen in Klein Roscharden an, sondern haben die beiden Springen auch sehr hoch dotiert“, stellt Otto Vaske noch heraus. So winken den Platzierten im ersten Springen Preisgelder in Höhe von insgesamt 1.200 Euro und im zweiten von insgesamt 2.500 Euro. „Auf die beiden Sieger warten also 300 bzw. 800 Euro. Das dürfte ein zusätzlicher Anreiz sein.“

Die XI. ESI Sportpferde- und Fohlenauktion steht dann am Samstag, 29. September, in Klein Roscharden an. Angekündigt sind dazu wieder 60 elitäre Springpferde und Fohlen im Auktionsring.

Weitere Infos unter www.esi-auction.de

Foto von Tanja Becker: Appearance, ESI-Auktionskandidatin, Vize-Bundeschampioness und inzwischen international hoch erfolgreich unter Marcus und Johannes Ehning