Kalifornien: Der Grand Prix vom Sonntag an Karl Cook

Fotos von © ESI Photography: Karl Cook und Tembla

Thermal/Kalifornien – Das Finale der siebten Woche im HITS Desert Circuit war ausgeschrieben als Grand Prix für US$ 50.000. Das sind Peanuts zu dem, was zum Abschluss der achten Woche abgeht: Dann sind es nämlich genau 1 Million US-Dollar, die auf die Platzierten warten.

Für dieses Highlight machte sich Karl Cook schon  mal warm. Im Card Flex Grand Prix auf 1,50m hatte er 27 Paare im Umlauf gegen sich. Von denen blieben sieben für das Stechen übrig. Fünf ließen alle Stangen in den Auflagen.

Karl Cook eröffnete den Jump Off mit Basimodo und musste nach einem Abwurf all seine Hoffnungen auf Tembla von Signe Ostby setzen. Das war keine schlechte Idee, denn Cook und Tembla lehrten mit ihrer fehlerfreien Bestzeit der Konkurrenz fast das Fürchten. Alle folgenden Reiter hatten trotz beherzter Ritte ebenfalls keine Chance mehr auf den Jackpot. Die US$ 15.000 für Platz eins hatten einen neuen Besitzer.

Ergebnisse:

Pl. Pferd Besitzer Reiter $ Rd.1 St.F St. Zeit
1 Tembla Signe Ostby Karl Cook 15.000 0 0 45.135
2 World's Judgment W.J. Partners Lisa Carlsen 11.000 0 0 46.516
3 Ace of Hearts Little Valley Farms Mandy Porter 6.500 0 0 47.690
4 Firestone Nicole Teague Kristin Hardin 4.000 0 0 48.807
5 Agro Star Little Valley Farms Mandy Porter 3.000 0 0 51.668
6 Basimodo Signe Ostby Karl Cook 2.500 0 4 48.718
7 Catypso Signe Ostby Eric Navet 2.000 0 4 50.085
8 NKH Quanto NKH LLC Christian Heineking 1.500 0 6 57.476
9 NKH Selena NKH LLC Christian Heineking 1.500 4 - -
10 Farfelu Du Printemps John Madigan Jill Henselwood 1.000 4 - -
11 Cruise Indigo Farms LLC Chris Pratt 1.000 4 - -
12 Kiwi Iron Mark Katie Laurie Ohaupo Jeffrey Fields 1.000 4 - -