K+K Cup Münster 2018 wird zum medialen Ereignis mit WDR, Sport1 und Telekom Entertain

Oliver Schulze-Brüning

Das nationale Hallenreitturnier K+K Cup in Münster weitet seine TV-Präsenz noch weiter aus. Heute ist das Kultturnier, das zu den ältesten und begehrtesten Turnieren in ganz Deutschland zählt, mit dem Westfalentag in der Dressur und im Springen gestartet. Der WDR ist am Donnerstag mit einer Live-Schalte in der “Lokalzeit” zwischen 19.30 Uhr und 20.00 Uhr zu Gast in der Halle Münsterland und zusätzlich zur Reitsportpremiere bei Telekom Entertain gibt es am Samstag von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr auch eine Übertragung bei Sport1.

Sport 1 sendet eine einstündige Highlightversion mit Ausschnitten u.a. von der Qualifikation zum Großen K+K-Preis und aus der “Bauernolympiade” in der Halle Münsterland. Dieser traditionsreiche Wettbewerb - Karl-Gessmann-Gedächtnispreis - ist auch Thema in der WDR Lokalzeit am Donnerstag zwischen 19.30 Uhr und 20.00 Uhr mit Gesprächsgast Jens Baackmann, der Titelverteidiger im Großen K+K Preis und Lokalmatador des Münsteraner Hallen-Reitturniers ist.

Sendezeiten K+K Cup Münster 2018

Donnerstag, 11. Januar - 19.30 - 20.00 Uhr, Live-Schalte WDR Lokalzeit

Freitag, 12. Januar - 19.15 - 21.15 Uhr, Telekom Entertain, 1. Qualif. Großer Preis

Samstag, 13. Januar  - 13.15 - 16.00 Uhr, Telekom Entertain, 2. Qualif. Großer Preis

Samstag, 13. Januar - 20.00 - 21.00 Uhr, Sport1, Highlights vom Samstag

Sonntag, 14. Januar - 15.30 - 17.30 Uhr, Telekom Entertain, Großer Preis

Telekom Entertain sendet das TV-Signal des pferdesportaffinen Anbieters ClipMyHorse.TV und ist für T-Entertain-Kunden kostenlos über Computer, Smart-T, Mobiltelefon oder Tablet empfangbar. Die Telekom bringt damit 2018 erstmals Pferdesport als großer deutscher Anbieter mit einer gut eingeführten Plattform auf den Bildschirm. Neben Pferdesport werden auch Lifestyle und Personality Themenschwerpunkte des Angebots bilden. Das neue Angebot feiert an diesem Wochenende beim K+K Cup in der Halle Münsterland Premiere.

Freut sich auf die Telekom Entertain-Premiere beim K+K Cup in der Halle Münsterland - Turnierchef Oliver Schulze-Brüning. (Foto: Fotodesign Feldhaus)