Janne-Friedrike Meyer: Nicht mehr mit Lambrasco

Am Rande der Olympischen Spiele in London nach dem glanzlosen und völlig unerwarteten Ausscheiden der Schenefelderin Janne-Friederike Meyer mit Cellagon Lambrasco ließ die Springreiterin tief blicken. Sie erklärte in der Öffentlichkeit, nicht mehr mit dem 14-jährigen Holsteiner Wallach auf internationale Turniere gehen zu wollen. Das Pferd solle ausdrücklich aber nicht aus dem Turniersport genommen werden. Meyer war offensichtlich selbst überrascht, dass Lambrasco eine solche Leistung zeigte. Aus Sicht vieler Springreiter akm dieser Schritt allerdings nicht wirklich überraschend.

+++