Jana Wargers aus Emsdetten im EY-Cup-Finale

 

(Mannheim) Die 22-jährige Jana Wargers aus Emsdetten hat beim Mannheimer Maimarktturnier das „Ticket“ ins Finale des European Youngster Cups Jumping in Salzburg gelöst. Die junge Springreiterin aus Westfalen gewann mit Cornet`s Dream in Mannheim am Sonntag das klassische schwere Springen mit Stechen.

Für die Generation U25 in Deutschland war Mannheim eine Etappe des U25 Springpokals der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport. Der EY-Cup berücksichtigt diese Ergebnisse sowohl für das Punkte-Ranking, als auch für die direkte Qualifikation zum Finale. Wargers und ihr neun Jahre alter westfälischer Hengst von Cornet Obolensky jumpten fehlerfrei in 35,56 Sekunden zum Sieg und damit eine gute Sekunde schneller, als der zweitplatzierte Laurenz Buhl (Heidelberg) mit Roi de Berg. Insgesamt 15 junge Springsportasse traten beim internationalen Turnier in Mannheim in dieser Prüfung an.

Jana Wargers holte gleichzeitig auch mächtig im Ranking auf und liegt nun auf Platz zwei des EY-Cups hinter Denis Nielsen aus Löningen. Sie ist die sechste direkt qualifizierte Reiterin für das Finale des EY-Cups in Salzburg im Dezember. Außerdem qualifizierten sich bereits direkt:

Teilnehmer Finale EY-Cup Salzburg 2014:

Philipp Makowei (Timmendorf/ Poel) - Graz (AUT)

Jens Christ (Dreieich) - Braunschweig (GER)

Jens Thys (Belgien) - Lanaken I, (BEL)

Hendrik-Jan Schuttert (Niederlande) - Lanaken II, (BEL)

Imma ROQUET (Spanien) - Eschweiler (GER)

Foto von Ursula Puschak: Jana Wargers und Cornet`s Dream qualifizierten sich in Mannheim für das EY-Cup-Finale. Turnierchef Peter Hofmann gratuliert.