Islandpferde-Weltmeisterschaft in Berlin 2013: "HorsePower" mit Stargast Lorenzo

Pferdefreunde weltweit lieben ihn, und nun wird dieser Pferdemagier der Islandpferdewelt einen sagenhaften Besuch abstatten. "Action" mit 8 und "Emotion" mit 12 Lusitanos, so heißen die beiden faszinierenden Schaubilder, die er zur WM-Eröffnung in Berlin präsentieren wird. Den Machern ist der Coup gelungen, Superstar Lorenzo als Top-Act zu gewinnen - "HorsePower" wird DIE Pferdeshow des Jahres!

In den nächsten Tagen werden noch weitere Programmpunkte dieses Top-Events zum Auftakt der Weltmeisterschaft im Detail vorgestellt, schon jetzt ließ die WM-Organisation aber verlauten, dass "HorsePower" seinem Namen mit einem zweieinhalb- bis dreistündigen Programm voller Action alle Ehre machen wird. Nach dem Ritt der Stafette durch's Brandenburger Tor und bevor die Wettkämpfe am Montag ihren Lauf nehmen, steigt die Mega-Show in der WM-Arena des Pferdesportparks Karlshorst am Sonntagnachmittag (4.8.) ab 15 Uhr.

Neben Lorenzo und dessen einzigartigen Darbietungen sowohl aus dem Bereich der Freiheits- wie auch der Stehdressur nach ungarischem Vorbild - vier Pferdepaare hintereinander, mit denen er im vollen Galopp vielfältige Hindernisse eindrucksvoll überspringt - wird selbstverständlich für reichlich Islandpferde-Glanz gesorgt. Außerdem dürfen sich die Zuschauer auf ein wagemutiges Stuntreiter-Ensemble freuen, auf die Spring-Quadrille des Landgestüts Neustadt/Dosse, ein Friesen-Ensemble von Weltrang, rasante römische Streitwagen und ein Vierspänner-Rennen mit 'ner ganz besonderen Note. Lasst Euch überraschen!

Eine richtig gute Idee ist zudem die Ergänzung des Programms dieser Show um die Begrüßung der Stafettenreiter, die sich in den Wochen zuvor aus mehreren Himmelsrichtungen zu Pferd der deutschen Hauptstadt genähert haben werden. Nach ihrem Highlight Nr. 1, dem Ritt durch das historische Brandenburger Tor am Mittag, kommt der Stafettenritt hier zu seinem würdigen Abschluss. Dabei dürfen selbstverständlich die Aktiven der Weltmeisterschaft nicht fehlen - wahrlich internationales Flair schafft folgerichtig der zu jeder WM dazugehörende, ausgesprochen feierliche Einmarsch der Nationen.

"HorsePower"-Eintrittskarten sind ab sofort über die WM-Website www.berlin2013.de zu bekommen (ab 15 Euro). IPZV-Mitglieder erhalten auf ihre Tickets zur Show zudem einen Sonderrabatt in Höhe von 10 Prozent (Code "IPZV" im Warenkorb eingeben, automatischer Abgleich mit Mitglieder-Datenbank). Die Islandpferde-Weltmeisterschaft 2013 in der deutschen Hauptstadt nimmt also immer weiter ganz konkrete Formen an - seid alle dabei, erlebt den "fliegenden Franzosen" und viele(s) mehr!

394 Anmeldungen für den Ritt durch's Brandenburger Tor

Dr. Christian Eckert, Ressortleiter Breitensport im IPZV und Organisations-Verantwortlicher des Stafettenritts zur WM 2013 durch Deutschland, hat aktuell eine beeindruckende Bilanz der Anmeldung für eine ganz spektakuläre Aktion vor Eröffnung der WM veröffentlicht - für den gemeinsamen Ritt durch das Brandenburger Tor im Herzen von Berlin (Quelle: ipzv.de):

"Zur letzten Etappe des Stafettenritts zur WM 2013 nach Berlin haben sich nach Abschluss des Anmeldeverfahrens 394 Islandpferdefreunde angemeldet. Diese Zahl der Anmeldungen übertrifft erfreulicherweise die erwarteten Anmeldungen deutlich. (...) Diese Reiter kommen nicht nur aus Deutschland, sondern zusätzlich v.a. aus Dänemark, Island, Schweden, Österreich der Schweiz und den Niederlanden (...). Besonders gefreut hat uns, dass sich fast das ganze Präsidium der FEIF zur Teilnahme an dieser Veranstaltung angemeldet hat."

Wie Eckert darüber hinaus berichtet, "beabsichtigen 331 Reiter auch mit ihrem Pferd an der Eröffnungsshow der WM teilzunehmen. Es erwartet uns ein schönes Bild, alle diese Pferde mit ihren Reitern im Rund des WM-Stadions zu sehen."

Schnell und konfortabel: Ticket-Pakete für Berliner Nahverkehr

Berlin verfügt über ein hervorragendes öffentliches Verkehrssystem, an das auch das Austragungsgelände der Weltmeisterschaften angeschlossen ist. Mit U- und S-Bahn sind Sie jederzeit mobil und vom Auto unabhängig! Das Gelände verfügt über folgende Haltepunkte:

- einen Regionalbahnhof der Deutschen Bahn (Karlshorst)

- einen S-Bahnhof der BVG (Karlshorst)

- 2 Straßenbahn-Stationen

- diverse Bus-Anbindungen (Karlshorst, Treskowallee, …)

- Fahrzeiten bis Berlin Zentrum circa 10 Minuten, bis zum Internationalen Flughafen Schönefeld circa 12 Minuten, Tegel ist in 45 Minuten erreichbar.

Wir bieten Ihnen die wichtigsten Fahrkarten in unserem Shop auf www.berlin2013.de an, damit Sie die "Öffentlichen" schon bei Ihrer Ankunft in Berlin direkt nutzen können. Noch mehr Fahrkarten-Varianten finden Sie auf der Website der Berliner Verkehrsbetriebe. Bitte vergessen Sie nicht, die Fahrkarten vor erstem Fahrtantritt zu entwerten. sBitte werfen Sie einen Blick in die Details, um sich über die genauen Leistungen der verschiedenen Fahrtkarten zu informieren. Wenn wir Ihnen die Karten rechtzeitig vor der WM nach Hause schicken sollen, legen Sie bitte auch das Produkt "VBB-Ticketversand" einmal in Ihren Warenkorb. Ansonsten hinterlegen wir die Fahrkarten an der Kasse auf dem WM-Gelände für Sie.