Islandpferde-Weltmeisterschaft Berlin 2013: Bundesministerin übernimmt Schirmherrschaft für Bereich Zucht

Berlin, im Januar 2013 –  Aktuelle Neuigkeiten: Die Weltmeisterschaft der Islandpferde Berlin 2013 zieht weite Kreise. Der Islandpferde-Reiter- und Züchterverband IPZV e.V. Deutschland hat die Ehre mitteilen zu dürfen, dass die Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Ilse Aigner persönlich die Schirmherrschaft für die Weltmeisterschaft im Bereich Zucht übernommen hat. "Mit der Schirmherrschaft für die Zuchtprüfungen auf der WM der Islandpferde in Berlin möchte ich der Zucht dieser einzigartigen Pferderasse Anerkennung verleihen." Bestätigt Bundesministerin Aigner.

Zum Thema äußert sich auch IPZV-Vorstand Fritz Finke: „Es ist uns eine ganz besondere Freude und Ehre. Die nationale Bedeutung des Pferdesports und auch die speziell bei den Verbänden der Islandpferde entstandenen internationalen Freundschaften und Beziehungen knüpfen so Bande quer durch Europa und die ganze Welt. Dies honoriert die Frau Ministerin mit ihrer Schirmherrschaft.“

One World - Five Gaits!  Die Islandpferde-Weltmeisterschaft 2013 wird vom 04. bis 11. August 2013 in Berlin ausgerichtet. Schon seit September 2011 laufen die offiziellen Arbeiten für die WM auf dem Gelände des digibet Pferdesportpark Karlshorst. Dort werden bis zur Weltmeisterschaft 2013 eine ganze Reihe dauerhafter und temporärer Bauten entstehen: Neue Wettkampf- und Trainingsbahnen ebenso wie Tribünen, Ausstellungsflächen, Gastronomie-Bereiche und Stallungen. So ist die Metropole Berlin bestens gerüstet, wenn im August  Hunderte von Reitern auf ihren edlen Islandpferden dann vor Tausenden von Zuschauern dieses einzigartige Turnier austragen. www.berlin2013.de

Veranstalter:

Islandpferde-Reiter- und Züchterverband IPZV e.V. Deutschland | An der Lamme 3 | D-31162 Bad Salzdetfurth | Tel.: +49 (0) 5063 276 98 40 | www.ipzv.de |  info@berlin2013.de

Ort:

digibet Pferdesportpark Karlshorst e. V. | Treskowallee 129 | 10318 Berlin