Isabell Werth in Amsterdam Zweite

Isabell Werth in Amsterdam Zweite

Sie musste sich nur der Lokalmatadorin Cornelissen geschlagen geben

Amsterdam: Isabell Werth und ihr Wallach "Warum nicht" belegten beim Dressur-Weltcup in Amsterdam Platz zwei hinter Adelinde Cornelissen auf Parzival. Die fünfmalige Olympiasiegerin Werth aus Rheinberg erreichte bei der Kür 80,475 Punkte und lag damit nur knapp hinter Cornelissen mit 81,475 Punkten.

Weltcup-Wertung: Isabell Werth liegt zusammen mit Ulla Salzgeber auf Platz eins der Gesamtwertung. Von den zehn Einzelwettbewerben stehen noch drei aus.