Internationales Dressur- und Springfestival - Verden stellt Pferde in den Mittelpunkt

Ausgezeichnetes Springpferd in Verdens Stadion - Start Up mit Heiko Tietze gewann vierjährig das Hannoveraner Springpferdechampionat. (Foto: Rüchel)

Vom 3. bis 7. August ist Verden Schauplatz für Dressur- und Springsport, für die Hannoveraner Championate der Reitpferde, Springpferde und erstmals der Dressurpferde. Bedeutende Serien wie der Nürnberger Burg-Pokal und der Piaff-Förderpreis machen in Verden Station und nutzen die hervorragende Infrastruktur und das großzügige Gelände für eine der begehrten Qualifikationen. Verdens Festivalmacher stellen das Pferd in den Mittelpunkt, genauso wie die Stadt Verden.

„Stallgasse“ in der Stadt

Die Stadt Verden schätzt das Internationale Dressur- und Springfestival als ein Aushängeschild und bringt sich in jedem Jahr in besonderer Weise ein: Das Festival wird einfach „reingeholt“ in die Innenstadt mit der so genannten „Stallgasse“. Große und kleine Pferde, Hunde und Esel, Sondervorführungen, Kunsthandwerk, Mitmach-Aktionen für Kinder, Livemusik - all das ist Thema der „Stallgasse“ am Freitag, 5. August von 15.00 bis 21.00 Uhr.

Sportlich wertvoll

Mit Blick in die Zukunft ist das Programm des Internationalen Dressur- und Springfestivals verfeinert und ergänzt worden: Die Hannoveraner Dressurpferdechampionate runden den Championatsreigen praktisch ab. Den begehrten Reitpferdechampionaten, die regelmäßig großes Interesse bei den Zuschauern erzeugen und einen Überblick über den Ausbildungsstand und die Qualität der drei- und vierjährigen Pferde geben, folgten vor mehreren Jahren bereits die Hannoveraner Springpferdechampionate für vier, fünf und sechs Jahre alte Pferde. Dieses geballte Zusammentreffen junger Pferde sorgt bei Züchtern und Aktiven gleichermaßen für ungeteilte Aufmerksamkeit.

Besonderer Clou: Mit der Mannschafts-Olympiasiegerin Heike Kemmer, dem Richter und Kenner Christoph Hess und dem Deutschen Meister der Springreiter, Andreas Kreuzer als Kommentatoren bietet Verdens Festival Interessenten einen besonderen Service. Wer möchte, kann sich die Kandidaten des Nürnberger Burg-Pokals, des Finales des Hannoveraner Dressurpferdechampionats und des Hannoveraner Springpferdechampionats von drei Experten im Detail erläutern lassen.

Den Dressurpferdechampionaten für fünf und sechs Jahre alte Hannoveraner blicken die Veranstalter und Norddeutschlands Pferdesportfans nun erwartungsvoll entgegen. Der Run auf diesen Vergleich des Sportnachwuchs hat längst eingesetzt und die Resonanz unterstreicht wie willkommen die Offerte ist.

Treffpunkt Verdener Country Days

Zwischen Dressurarenen und dem Springstadion bietet die große Ausstellungslandschaft Verden Country Days mit mehr als 100 Ausstellern aus verschiedenen Branchen einen großartigen und abwechslungsreichen Treffpunkt für Festivalbesucher, Aktive und Pferdebesitzer. Das Spektrum reicht von Landwirtschaft über Reitsportbedarf, Mode, Geschenkartikeln, Literatur & Information bis zu Lifestyle. Bummeln und shoppen werden ergänzt durch ein vielfältiges gastronomisches Angebot auf dem Gelände.