Internationaler Auftakt im Parcours und Endspurt im Dressurviereck – Munich Indoors

 

Internationaler Auftakt im Parcours und Endspurt

im Dressurviereck – Munich Indoors

 

München – Mit einem fixen Start-Ziel-Sieg eines jungen Springreiters hat das internationale CSI4* in München begonnen. Den schnellsten Nullfehlerritt hatte Felix Haßmann aus Lienen mit der neunjährigen Caretino-Tochter Horse Gym's Kira. Der „kleine“ Bruder des dreimaligen Derby-Siegers Toni Haßmann setzte somit die erste Bestmarke im Parcours. Auf Platz zwei folgte prompt noch ein Youngster, der erst 20-jährige Augsburger Wolfgang Puschak mit der neunjährigen KWPN-Stute Olivia de Nantuel. Dahinter auf Rang drei platzierte sich der niederländische Championatsreiter Albert Zoer mit Uraguay.

Ludger Beerbaum (Riesenbeck) sorgte bei etlichen Fans für Begeisterung, weil er seine Stute Gotha als erster Starter im Müller-Brot Preis tadellos durch den Parcours steuerte. Beerbaum führt mit 52 Punkten das Ranking der DKB-Riders Tour an und hat durchaus den Plan, diese Führung zu verteidigen….

Schon fast fertig ist Oliver Oelrich, Dressurausbilder aus Lengerich. Oelrich gewann mit dem acht Jahre alten Hengst Rock Forever die Qualifikation zum Finale des Nürnberger Burg-Pokals – der wichtigsten Serie für Nachwuchspferde. „Es war mein Glück, dass ich hier die Chance zur Qualifikation hatte, sonst wäre das in diesem Jahr an uns vorbei gegangen“, freute sich Oelrich über seinen gut mitarbeitenden jungen Kandidaten. Oelrich darf nun beim Finale der renommierten Serie in Frankfurt a.M. im Dezember antreten. Dass die Einbindung einer Hallenstation im Nürnberger Burg-Pokal mit Bedacht erfolgte, unterstrich der Aufsichtsrats-Vorsitzende der Nürnberger Versicherungsgruppe, Hans-Peter Schmidt. Damit schaffe man sowohl die Möglichkeit vor dem Finale bereits ein Hallenturnier mit den jungen Pferden zu reiten, gleichzeitig biete eine späte Qualifikation kurz vor dem Finale auch die Chance, die „Spätentwickler“ unter den Pferden zu berücksichtigen. Der Nürnberger Burg-Pokal war erstmals Teil der internationalen Munich Indoors.

Ergebnisüberblick Munich Indoors

Nürnberger Burg-Pokal, Dressurprüfung, national (dotiert mit 2000€)

1. Oliver Oelrich (Lengerich), Rock Forever NRW, 73% ;

2. Nadine Capellmann (Würselen), Diamond Girl, 70.05

3. Victoria Michalke (Bad Feilnbach), Don Dayly, 68.55;

4. Dorothee Schneider (Framersheim), Rubin Action 67.8 ;

5. Nicole Casper (Donzdorf), Birkhof's Don Diamond FBW, 67.0;

 

Qualifikation zum Finale der Amateur-Springreiterclub-Trophy,

Springprüfung mit Siegerrunde, national  (dotiert mit 2.500€), Höhe: 1,40m

1. Heiko Schormann (Bad Salzuflen), Wimona, 0 SP/30.88 sec;

2. Günter Schmaus (Bad Wurzach), Magnum du Chable CH, 0/31.49;

3. Dirk Wellmann, Queensland, 0/32.90;

3. Heinz Eufinger (Elz), Germaine, 0/32.90;

5. Birgit Weiland (Kroatien), Morgane du Ry, 0/33.32;

6. Hans-Helmut Bauer (Luxemburg - Luxembourg), Par de Priamos, 0/34.52;

 

 

13 SML Tour – Medium, Qualifikation zur SML Trophy 2011/2012,

Punktespringprüfung, international  (dotiert mit 1.200€) Höhe:1,25m

1. Mario Walter (Lippach), Waldfee, 44 Punkte;

2. Patrick Mielnik (Zimmern), Querida, 44; 3. Patricia Seidel (Herrbrugg), Cosima de Laubry, 44; 4. Flaminia Straumann (Schweiz), Night Train, 44; 5. Christi Israel (Vereinigte Staaten von Amerika), Olli 80, 44;

6. Udo Kloetzel (Elz), Codex, 44;

 

16 SML Tour – Large, Qualifikation zur SML Trophy 2011/2012,

Punktespringprüfung, international  (dotiert mit 1.600€), Höhe:1,40m

1. Mario Walter (Lippach), Quita de la Rosa, 44 Punkte;

2. Tess Carmichael (Großbritannien), Unique III, 44;

3. Kristen Holwick (Vereinigte Staaten von Amerika), Gerrit, 44;

4. Marco Illbruck (Berlin), Clooney, 44;

5. Marco Illbruck (Berlin), Catatani, 44;

6. Jasmin Chen (Chinese Taipei), Platini VDL, 44;

 

01 Müller-Brot Preis, Eröffnungsspringen Springprüfung nach Fehlern und Zeit,

international  (dotiert mit 6.000€) Höhe:1,40m

1. Felix Haßmann (Lienen), Horse Gym's Kira, 0 SP/48.84 sec;

2. Wolfgang Puschak (Bonstetten ), RPM Let's Fly, 0/52.80;

3. Albert Zoer (Niederlande), Uraguay 0/ 50,87;

4. Andre Schröder (Radesforde), RPM Let`s Fly 0/52,80; 

5. Holger Wulschner (Klein Belitz), Rabea, 0/53.71;

6. Franz-Josef Dahlmann (Sendenhorst), Chintan, 0/53.90;

 

 

07 illbruck-Poresta Youngster Cup 2011, Einlaufprüfung

Springprüfung nach Fehlern und Zeit,

international (dotiert mit 1.500€) Höhe: 1,35m

1. Clarissa Crotta (Oelixdorf), Bwg Carolien, 0 SP/51.08 sec;

2. Marcus Ehning (Borken), Campbel, 0/51.36;

3. Marc Houtzager (Niederlande), Sterrehof's Waterloo, 0/51.50;

4. Katrin Eckermann (Kranenburg), Nabab de Revel, 0/51.98;

5. Pius Schwizer (Schweiz), Coolgirl, 0/52.04;

6. Felix Haßmann (Lienen), Horse Gym's Balzaci, 0/52.10

 

Ticket-Hotline: 01805 – 119 115   |   www.munich-indoors.de

 

MUNICH INDOORS

4.–6. November 2011, Olympiahalle München

CSI 4* / CDN / Final-Etappe der DKB-Riders Tour

 

Foto von Karl-Heinz Frieler: Oliver Oelrich und Rock Forever