Informationsveranstaltungen „Beruf Pferdewirt – Klassische Reitausbildung“

Moritzburg/Redefin (fn-press). Die Bundesvereinigung der Berufsreiter im Deutschen Reiter- und Fahrer-Verband lädt in Zusammenarbeit mit den staatlich Zuständigen Stellen und den Berufsschulen im November wieder ein zu Informationsveranstaltungen zum Beruf des Pferdewirts – Schwerpunkte Klassische Reitausbildung: am Samstag, 3. November, ins Sächsische Landgestüt Moritzburg und ins Landgestüt Dillenburg sowie am Samstag, 17. November, in die Landes-Reit- und Fahrschule am Landgestüt Redefin. An einer Ausbildung Interessierte und ihre Eltern erfahren dabei alles Wissenswerte über das Berufsbild, die persönlichen Voraussetzungen, den Ausbildungsgang, den Arbeitsalltag und die Berufsaussichten. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 10 Uhr. Für Teilnehmer ab 15 Jahren besteht die Möglichkeiten, gegen einen Kostenbeitrag einer „Testkommission“ vorzureiten. Teilnehmer, die auf einer der beiden Informationsveranstaltungen von der Testkommission eine Empfehlung erhalten, werden anschließend zu einem ausführlichen Eignungstest (Dressur, Gymnastikspringen, Klausur, Gespräch, Fitnesstest) an der Deutschen Reitschule in Warendorf am 1. und 2. Dezember eingeladen.

Anmeldung: Sächsische Gestütsverwaltung, Landgestüt Moritzburg, Schloßallee 1, 01468 Moritzburg, Telefon und Fax 035207/890-101 oder /890-102, Landgestüt Dillenburg, Wilhelmstr. 24, 35683 Dillenburg, Telefon 02771/8983-11 oder Fax 02771/8983-20, E-Mail gudrun.georg@llh.hessen.de oder Landgestüt Redefin, 19230 Redefin, Telefon 038854/6200.                BBR/Hb