In Aarhus und Vilhelmsborg gab es für Deutsche nichts zu gewinnen

In Aarhus/Vilhelmsborg (CSI**) gab es für Deutsche nichts zu gewinnen

Die dänischen Wettbewerbe bleiben in skandinavischer Hand - auch mangels deutscher Beteiligung

Aus deutscher Sicht war das Wochenende in Dänemark ein Debakel-oder auch nicht. Wahrscheinlich war die deutsche Reitelite sowieso in Dortmund und Vigo am Start und hatte in Dänemark auch nichts verloren. Sei es drum. So spart man sich ellenlange Aufstellungen von Wettbewerbsergebnissen und nennt nur die Sieger mit den Ergebnissen vom Sonntag:

Internationale Springprüfung (145 cm) Grand Prix: 1. Platz Sofia Kroon (SWE) mit Rolex

Internationale Springprüfung (135 cm) 1. Finalrunde: Jennifer Fogh Pedersen (DEN) mit Vos De La Loi

Internationale Springprüfung (135 cm) 2. Finalrunde: George Whitaker (GBR) mit Tubana

Internationale Springprüfung (125 cm) Finalrunde: Karina Skou Truelsen (DEN) mit Qunnie