HORSES & DREAMS meets Brazil 2014: In Hagen wird getanzt

 

(Hagen a.T.W.) Das im internationalen Kalender als feste Größe etablierte Turnier Horses & Dreams ist dafür bekannt sein Partnerland sehr aufwendig und mit viel Herz und Verstand in die Veranstaltung zu integrieren. In diesem Jahr gibt es in Hagen am Teutoburger Wald auf dem Hof Kasselmann einen temperamentvollen Vorgeschmack auf das WM-Land Brasilien. Da darf natürlich auch der Fußball nicht zu kurz kommen! Das Freestyle-Duo "Jacek - der mit dem Ball tanzt" zusammen mit Julian Hollands gehört zu den bekanntesten Tricksern Europas und zeigt bei der brasilianischen Nacht am Freitagabend eine rasante Bühnenshow. Neben diversen TV-Auftritten, beispielsweise bei "Wetten, dass...?", konnte Jacek auch schon in Werbespots neben Ronaldinho oder Miroslav Klose mit seinen Ballkünsten glänzen.

 

Eigens für Horses & Dreams meets Brazil hat die Tangará Brasil Dance Gruppe eine Show zusammengestellt, die die Zuschauer vom großen Stadion in Hagen in die Welt des Carneval de Rio entführen wird. Die Tanzkunststücke basieren auf traditionellen brasilianischen Tänzen: Das Repertoire reicht von afro-brasilianischem Tanz über Samba-Reggae bis hin zu den Forró, Lambada und Frevo. Auch Freunde des berühmten Kampftanz Capoeira werden nicht zu kurz kommen. Verbunden wird das Programm zum einen mit brasilianischer Reitdressur und “Walking-Acts“ durch die Lifestyle-Ausstellung. Bei der brasilianischen Nacht am Freitagabend darf eine solche Showeinlage natürlich auch nicht fehlen. Tänzer und Tänzerinnen mit aufwändigen Kostümierungen, Trommelformationen, viel Rhythmus, das Nationalgetränk Caipirinha sowie kulinarische Köstlichkeiten garantieren brasilianisches Flair.

Für coole Hits und heiße Rhytmen sorgen ebenfalls die Live-Band “Tropics“ und DJ Ralf Burnett. Live-Act der Party-Nacht am Samstag ist die Gruppe SMILE. Die musikverrückten Osnabrücker verpassen Chartbreakern eine ureigene Note und versprechen eine mit Parodien gewürzte Show. „Wir haben auch in diesem Jahr wieder tolle Partner gefunden und blicken einer vielversprechenden Veranstaltung entgegen, auf die ich mich sehr freue“, so Veranstalter Ullrich Kasselmann.

Einblick in die Kultur des Landes gibt es im brasilianischen Dorf. Extra für Horses & Dreams kommen Künstler mit Malereien, Handwerk und Schmuck aus Brasilien eingeflogen und laden die Besucher zum Staunen und Mitmachen ein. Musik und Tanz gehören ebenso dazu, wie das brasilianische Nationalgericht „Feijoada“, Zigarren und originale Samba-Kostüme. Die Mangalarga Marchador und die widerstandsfähigen Criollos repräsentieren die brasilianischen Pferderassen in eigens für sie errichteten Paddocks und geben Einblicke in die Haupteinsatzgebiete des Pferdes in Brasilien.

Fotos von Tangará Brasil Dance und Excalibur Horses Show