Horse & Dog Trail AMERICANA 2015: Bekannte Trainerinnen geben Einblick in die Ausbildung

Augsburg – Zum ersten Mal findet auf der AMERICANA 2015 ein Horse & Dog Trail statt. Gesponsert wird diese Prüfung, bei der die Teilnehmer mit Pferd und Hund einen Hindernisparcours bewältigen müssen, von den Uelzener Versicherungen – Mensch und Tier. Der mit $ 1000-added dotierte Uelzener Horse & Dog Trail wird am Sonntag, den 6. September in Augsburg ausgetragen.

Für alle, die sich für diese beliebte Disziplin interessieren und erfahren möchten, wie sie ihren Hund und ihr Pferd perfekt aufeinander einstimmen können, bietet die AMERICANA in Halle 2 ein eigenes Themengeld „Horse & Dog“. Dort wird unter anderem die bekannte Trainerin und Buchautorin Karen Uecker den Besuchern zum Thema „Lerne Dein Pferd / Deinen Hund richtig verstehen“ mit Rat und Tat zur Seite stehen.

„Die Uelzener Versicherungen sind sehr an dem Thema Reitbegleithundeausbildung interessiert, weil die richtige Ausbildung aktive Gefahrenvermeidung bedeutet“, so Karen Uecker. „Die Turnierklasse Horse & Dog Trail ist im Grunde ja nur das Präsentation von dem, was im Alltag perfekt funktionieren muss: dass man als Reiter seinen Hund sicher führen und beim Ausritt mitnehmen kann. Die Basis hierfür bildet der Grundgehorsam des Hundes, der überall und unter allen Umständen jederzeit abrufbar sein muss, damit Unfälle vermieden werden. Ob in der Augsburger Messehalle oder draußen im Wald – egal, was drumherum geschieht, mein Hund muss sicher gehorchen. Sonst ergeben sich unter Umständen Schäden, die nicht wieder gutzumachen sind. Dessen sind sich die Uelzener Versicherungen sehr wohl bewusst, und daher unterstützen sie diese Disziplin.“

Auf der AMERICANA wird Karen Uecker eingehend auf die grundlegende Kommunikation zwischen Hund und Mensch eingehen. Hierzu zählen die Vorbereitung von Hund und Pferd bezüglich "Reitbegleithund" sowie die grundlegenden Kommandos und wie man sie beibringt. Wie harmonisch die Zusammenarbeit sein kann, zeigt Karen Uecker mit ihren Tieren in einem kleinen Schaubild.

Für diejenigen, die sich speziell mit der Turnierdisziplin Horse & Dog Trail beschäftigen wollen, stellt Kirsten Kunkel die Disziplin im Aktionsring in Halle 2 vor. Der Horse & Dog Trail ist bei der EWU eine anerkannte Disziplin, mit der Leistungspunkte erritten werden können. Auf den EWU German Open wird der Champion ermittelt. Kirsten Kunkel geht auf die Ausbildung von Hund und Pferd ein und reitet einen kleinen Parcours, der das Ergebnis der Arbeit veranschaulicht. „In dieser Disziplin soll die Harmonie von Mensch, Pferd und Hund zum Ausdruck kommen“, erklärt sie. „Zu beachten ist, dass der Mensch dabei ein Raubtier und ein Fluchttier zu einer harmonischen Einheit verschmelzt. Dies ist nicht nur wichtig und bringt Sicherheit beim gemeinsamen Ausritt in der Natur sondern kann auch bis zur Turnierreife kultiviert werden. Die Zuschauer sollen erleben, wie das durch  Training, Lob und Spiel gelingt. Spaß steht im Vordergrund.“