Holland gewinnt den Mercedes - Benz - Nationenpreis beim CHIO Aachen 2011

 

 

Holland gewinnt den Mercedes - Benz - Nationenpreis beim CHIO Aachen 2011

Aachen (jph) Holland gewinnt beim CHIO in Aachen 2011 den Mercedes - Benz - Preis der Nationen im Springen. In diesem Wettbewerb gab es zwei identische Umläufe. Bis gestern um 18.00 Uhr mussten die Teamchefs die Mannschaftsaufstellung bekannt geben. Acht Teams nahmen teil mit je vier Reitern. In jedem Umlauf wurden die drei besten Ergebnisse gewertet. Die Hindernisse waren bis 1,60 m hoch. Nach dem ersten Umlauf lag Großbritannien vor Deutschland und Frankreich in Führung. Alle drei Mannschaften hatten jweils nur vier Fehlerpunkte im ersten Umlauf. Während des gesamten Wettbewerbs waren starke Regenschauer und starker Wind bei Temperaturen knapp über zehn Grad zu verzeichnen. Denkbar schlechte Wetterbedingungen - selbst für Wunder - Aachen. 

Zur deutschen Mannschaft gehörten Christian Ahlmann mit Taloubet Z, Janne-Friederike Meyer mit Cellagon Lambrasco, Carsten-Otto Nagel mit Corradina und Ludger Beerbaum mit Gotha FRH.